Was plant Paulina Ljubas (23) nach ihrem Köln 50667-Rauswurf für ihre Zukunft? Die Zusammenarbeit mit der Stella-Darstellerin war vor wenigen Wochen von der Produktionsfirma der beliebten TV-Sendung beendet worden. Der Grund: Die Schauspielerin habe während des Drehs für ein Musikvideo mit Henrik Stoltenberg ihre Quarantänepflicht missachtet. Doch will Paulina ihr Leben auch in Zukunft der Schauspielerei widmen? Auf Social Media sorgte sie jetzt für Klarheit...

"Das ist auf jeden Fall mein Plan!", stellte Paulina im Rahmen eines Instagram-Q&As klar und betonte dabei: "Ich liebe das Schauspielern und möchte mich jetzt weiterbilden." Die Blondine plane aktuell, Schauspielunterricht zu nehmen, um sich daraufhin neuen Projekten zu widmen. "Um dann vielleicht bei einer größeren Produktion mitwirken zu können", schilderte die 23-Jährige ihre Pläne und blickt gespannt in die Zukunft: "Mal sehen, wohin die Reise geht – ich bin da ganz offen."

Auch wenn sich Paulina in Zukunft anderen Projekten im TV widmen möchte – ihre Serienfigur Stella wird bei "Köln 50667" in Zukunft keine zweite Chance bekommen. Promiflash hatte bereits von RTL2 erfahren, dass die Rolle nicht neu besetzt werde – ganz im Gegenteil: Die Figur Stella wird kein Teil der Handlung mehr sein. Wie genau der Ausstieg in Szene gesetzt wird, ist bislang allerdings noch unklar.

Paulina Ljubas im November 2020
Instagram / paulina_ljubas
Paulina Ljubas im November 2020
Paulina Ljubas, Influencerin
Instagram / paulina_ljubas
Paulina Ljubas, Influencerin
Paulina Ljubas, Ex-"Köln 50667"-Darstellerin
Instagram / paulina_ljubas
Paulina Ljubas, Ex-"Köln 50667"-Darstellerin
Was sagt ihr dazu, dass Paulina auch weiterhin schauspielern will?814 Stimmen
243
Super, sie sollte ihre Ziele weiterhin verfolgen und nicht aufgeben!
571
Na ja, ich weiß nicht so recht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de