Da kommen schmerzhafte Erinnerungen auf! Im vergangenen Jahr durfte die einstige Krass Schule – Die jungen Lehrer-Darstellerin Nina Noel (32) ihren Sohn Lyano Lyon auf der Welt begrüßen. Zwar war die TV-Bekanntheit damals überglücklich, hatte aber nach der Geburt mit einigen Problemen im Mutteralltag zu kämpfen. Vor allem das Stillen funktionierte nicht so, wie Nina es sich vorgestellt hatte. Aktuell ist die Beauty mit Baby Nummer zwei schwanger. Macht sie sich wegen des Stillens Sorgen? Promiflash fragt nach.

"Ich freue mich aufs Stillen, weil es einfach supergut für die Bindung ist und Muttermilch einfach das Beste fürs Kind ist", stellt die 32-Jährige im Gespräch mit Promiflash klar. Trotzdem lässt sie der Gedanke nicht los, dass es auch dieses Mal unter Umständen nicht reibungslos klappen könnte. "Ich hatte starke Probleme beim Stillen, also wirklich extreme Schmerzen, sodass ich jedes Mal geweint habe beim Stillen. Es kam Blut aus meinen Brustwarzen raus", erinnert sie sich. Ihre Milch sei schließlich nicht mehr nahrhaft gewesen und Lyano deshalb nicht satt geworden.

Damit es mit ihrem zukünftigen Familienmitglied besser laufen wird, hat sich der Köln 50667-Star schon fest vorgenommen: "Dieses Mal werde ich es ganz ruhig angehen lassen, mir viel Zeit nehmen." Am Ende könne sie aber nur die "Zähne zusammenbeißen". "Mehr hilft da nicht", betont Nina.

Nina Noel, Ex-"Krass Schule"-Darstellerin
Instagram / ninanoel
Nina Noel, Ex-"Krass Schule"-Darstellerin
Nina Noel, TV-Bekanntheit
Instagram / ninanoel
Nina Noel, TV-Bekanntheit
Nina Noel, Influencerin
Instagram / ninanoel
Nina Noel, Influencerin
Könnt ihr verstehen, dass Nina sich Sorgen macht?72 Stimmen
51
Ja, das hat ja beim letzten Mal gar nicht geklappt.
21
Nein – nur, weil es beim ersten Mal schlecht lief, muss das jetzt nicht auch so sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de