Christina Dimitriou (28) verteidigt ihre neue Liebe! Die ehemalige Temptation Island-Teilnehmerin wollte bei Ex on the Beach ein Liebesabenteuer wagen. Allerdings funkte es am Ende nicht mit einem Unbekannten, sondern mit Love Island-Star Aleksandar Petrovic (29), den die Beauty schon vor der Show kennengelernt hatte. Bei den anderen Kandidaten kam das teilweise nicht so gut an. Christina wurde unterstellt, in der Show gar nicht nach der großen Liebe gesucht zu haben und die Beziehung mit Aleks für Fame zu nutzen. Doch was sagt das TV-Sternchen selbst zu diesen Vorwürfen? Promiflash fragt nach.

"Der einzige Kandidat war der Herr Salvatore – den stört natürlich alles und er muss seinen Senf zu allem abgeben", beschwert sich die Dortmunderin im Promiflash-Interview. Sie habe ihren Traummann gefunden und gebe deswegen auf die Meinung ihres Ex-Freundes nicht besonders viel. "Er ist ein merkwürdiger Mensch, der nur Müll redet, damit er in der Öffentlichkeit steht", schießt sie in Richtung des Paradise Hotel-Stars.

Doch warum hat Christina überhaupt an der Flirtshow teilgenommen? Immerhin wurden die ersten Gefühle für den 29-Jährigen schon vor den Dreharbeiten entfacht. "Ich hatte davor schon die Verträge unterschrieben, dass ich bei einem Format mitmache, und Aleks ist auch keiner, der jemandem etwas verbieten würde", meinte sie. Die Gefühle seien während der Trennung aber immer stärker geworden.

"Ex on the Beach", seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Christina Dimitriou bei "Ex on the Beach"
TVNOW
Christina Dimitriou bei "Ex on the Beach"
Salvatore Vassallo, Kandidat bei "Paradise Hotel"
TVNOW / Frank Fastner
Salvatore Vassallo, Kandidat bei "Paradise Hotel"
Aleksandar Petrovic und Christina Dimitrou im November 2020
Instagram / christinadimitriou_official
Aleksandar Petrovic und Christina Dimitrou im November 2020
Glaubt ihr auch, dass die zwei ihre Liebe nur für Fame zelebrieren?317 Stimmen
147
Quatsch! Bei den beiden hat es richtig gefunkt.
170
Etwas verdächtig ist das Ganze schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de