Seit wenigen Wochen sind Daniela Büchner (42) und Ennesto Monté (45) das Gesprächsthema Nummer eins – denn am 18. November ließen die Wahl-Mallorquinerin und der Reality-TV-Star die Liebesbombe platzen! Schnell entfachte sich um die beiden eine Diskussion darüber, ob mit der neuen Beziehung die Trauer um Dannis 2018 verstorbenen Mann Jens Büchner (✝49) nun in den Hintergrund rücken könnte. Doch dem ist nicht so, wie die 42-Jährige jetzt erklärt: Nach wie vor sei Jens ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens – und das akzeptiere Ennesto auch.

Auf die Frage, ob Daniela und Ennesto viel über den verstorbenen Dschungelcamper sprechen würden, antwortete sie im Instagram-Livestream des Vox-Magazins "Prominent!": "Ja, er ist sehr präsent im Haus. Ich finde, das ist etwas Anderes. Über Jens kann immer gesprochen werden. Jens ist immer etwas Besonderes." Für die Witwe wäre es falsch, nicht über ihn zu sprechen und Ennesto könne damit umgehen: "Für mich ist das wichtig – und damit hat er überhaupt kein Problem. Und das finde ich ganz respektvoll von ihm."

Bevor die gebürtige Düsseldorferin mit der Liebes-News an die Öffentlichkeit ging, hatte sie durchaus Angst, von ihren Fans verurteilt zu werden: "Ich war mir nicht sicher, wann der richtige Zeitpunkt ist. Nach zwei Monaten? Nach zwei Jahren?" Jetzt fühle es sich aber gut an, denn der 45-Jährige gebe ihr ein sicheres Gefühl. Auch dadurch, dass Eifersucht bei ihm schlichtweg keine Rolle spiele. "Bei Jens ist das eine andere Liebe, darauf kann man nicht eifersüchtig sein", schloss sie.

Danni und Jens Büchner auf der Bild-Party im Jahr 2017
ActionPress
Danni und Jens Büchner auf der Bild-Party im Jahr 2017
Jens Büchner bei einem Auftritt im Megapark auf Mallorca
action press
Jens Büchner bei einem Auftritt im Megapark auf Mallorca
Daniela Büchner im Dezember 2020
Instagram / dannibuechner
Daniela Büchner im Dezember 2020
Hättet ihr gedacht, dass Danni so offen mit Ennesto über Jens sprechen kann?403 Stimmen
138
Nee, alle Achtung an Ennesto, dass er das so gut versteht!
265
Klar, das sollte auch das Mindeste in ihrer Beziehung sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de