Mrs. Nina Chartier hat sich unters Messer gelegt! Vor rund einer Woche ging es für die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin zum Beauty-Doc. Der Grund: Nina hat sich die Brüste richten lassen. Im Netz hielt sie ihre Community währenddessen auf dem Laufenden. Nun offenbart Nina, was sie zu dieser Entscheidung getrieben hat: In einem sehr ehrlichen Post verrät die Rapperin, dass sie zehn Jahre lang unter ihrer Oberweite gelitten hat!

Ein Instagram-Foto zeigt Nina buchstäblich in den Händen eines Schönheitschirurgen. Dazu gibt die ehemalige Seriendarstellerin preis, warum sie diesen radikalen Schritt gewagt hat: 2010 habe Nina bei einer Körpergröße von 180 Zentimetern stolze 120 Kilo auf die Waage gebracht – woraufhin sie in kürzester Zeit auf ungesunde und unkontrollierte Weise 60 Kilo abgenommen habe. Ihre beste Freundin habe sich Sorgen gemacht und ihr gesagt, sie sei zu dünn. "Also nahm ich wieder unkontrolliert zu, doch wieder viel zu viel und war schlussendlich wieder bei 90 Kilo angekommen. Mein Selbstbild war von 2010 bis 2016 komplett gestört, ich selbst sah weder das Unter- noch das Übergewicht", berichtet Nina.

Anfang dieses Jahres habe die Musikerin ihr Leben dann auf den Kopf gestellt. "Ich zählte Kalorien und fing an, zu Hause zu trainieren." Seit Sommer wiege sie 74 Kilo und habe somit Idealgewicht. Doch durch das ständige Auf und Ab sei ihre Brust total in Mitleidenschaft gezogen worden. "Für die Männer ein Grund, mich fallen zu lassen, auszulachen und zu erniedrigen, privat wie öffentlich. Für andere Mädels in meinem Alter ein Grund, sich von mir abzuwenden, für meine Psyche eine tiefe, jahrelang klaffende Wunde, die erst mit der OP anfangen konnte zu heilen", erinnert sich Nina und freut sich abschließend auf den Beginn ihres "neuen Lebens".

Mrs. Nina Chartier im April 2020
Instagram / mrsninachartier
Mrs. Nina Chartier im April 2020
Nina Chartier vor ihrer Brust-OP
Instagram / mrsninachartier
Nina Chartier vor ihrer Brust-OP
Mrs. Nina Chartier, Influencerin
Instagram / mrsninachartier
Mrs. Nina Chartier, Influencerin
Was haltet ihr von solchen Eingriffen?1775 Stimmen
112
Nicht viel. Das Risiko wäre mir zu hoch.
1663
Wenn sie so sehr darunter gelitten hat, verstehe ich es total, dass sie es hat machen lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de