Nachdem Fiona Erdmann (32) ihre Mutter vor rund drei Jahren verloren hatte, zog es sie für eine Auszeit nach Dubai. Der Urlaub entpuppte sich für die junge Frau zu einem lebensverändernden Trip: In der Wüstenstadt traf sie auf Mohammad, verliebte sich in ihn und zog ihm zuliebe sogar in dessen Heimat. Im August krönte die Geburt des gemeinsamen Sohnes Leo Luan schließlich ihre Liebe. Die 32-Jährige lässt ihre Follower gerne an ihrem neuen Leben teilhaben – die Gesichter ihrer Liebsten versteckt sie dabei allerdings immer. Jetzt erklärte Fiona auch, warum sie ihre Familie nicht zeigt!

Im Interview mit Promiflash verriet die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin, dass es für sie nicht leicht gewesen sei, ihr öffentliches und privates Leben im Netz miteinander zu vereinbaren. "Ich bin stolze Mama eines wunderhübschen kleinen Mannes, der wirklich zuckersüß ist. Klar ist man total stolz und würde das manchmal auch gerne teilen", schilderte sie ihre Situation. Ihr Partner habe dazu eine ganz klare Meinung – er habe sich dazu entschieden, seine Privatsphäre zu schützen und wolle daher anonym bleiben. Ihr Sohn solle diese Entscheidung später ebenfalls selbst treffen können, weshalb sie sein Gesicht derzeit noch verstecke, erklärte Fiona.

Ein kleines Hintertürchen ließ sie sich dann aber doch offen: "Ich glaube grundsätzlich, dass es eigentlich nicht schlimm ist, ab und zu mal sein Kind zu zeigen", erzählte Fiona. Daher wolle sie nicht ausschließen, dass der kleine Leo irgendwann einmal auf ihren Social-Media-Kanälen auftauchen könnte, wie sie gegenüber Promiflash ehrlich zugab.

Fiona Erdmann und ihr Sohn Leo Luan
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Sohn Leo Luan
Fiona Erdmann und ihr Verlobter Moe
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Verlobter Moe
Fiona Erdmann, Moe und ihr Sohn
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann, Moe und ihr Sohn
Könnt ihr Fionas Einstellung verstehen?975 Stimmen
864
Ja, absolut! Ich würde mein Kind auch nicht im Internet zeigen.
111
Na ja, ich glaube, sie wird das Gesicht ihres Sohnes schon bald zeigen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de