Lily Collins (31) ist immer noch überglücklich! Seit einigen Monaten sind die Emily in Paris-Darstellerin und der Regisseur Charlie McDowell (37) ein Paar. Im September verkündete die 31-Jährige sogar schon, dass sie sich verlobt haben. Während eines Road Trips in Santa Fe hatte der 37-Jährige vor einer atemberaubenden Kulisse um die Hand seiner Liebsten angehalten. Auch vier Monate später ist Lily noch total überwältigt.

"Ich denke, wir sind einfach total begeistert davon, verlobt zu sein. Ich weiß nicht, wie man sich daran gewöhnt", schwärmte die Schauspielerin in einem Interview mit extra. Außerdem offenbarte die Beauty, dass sie noch nie zuvor einen Ring an diesem Finger getragen hatte, sondern ihn schon immer für ihren Verlobungsring freigehalten hätte. Lily betonte im Gespräch außerdem: "Selbst bei Fotoshootings habe ich gesagt 'Nein, nein, nein'. Ich habe ihn immer aufgehoben und deswegen ist es jetzt so ein 'Oh, jetzt hat er endlich den richtigen Ring gefunden."

Während zahlreiche Menschen im Lockdown Lilys Netflixserie Emily in Paris geschaut hatten, genoss sie die Zeit mit ihrem Verlobten. "Acht Monate in Quarantäne zusammen sein, hat sich definitiv als die beste Art herausgestellt, jemanden kennenzulernen", erklärte die Britin.

Lily Collins' Verlobungsring
Instagram / lilyjcollins
Lily Collins' Verlobungsring
Lily Collins, Schauspielerin
Getty Images
Lily Collins, Schauspielerin
Lily Collins und ihr Verlobter Charlie McDowell
Instagram / lilyjcollins
Lily Collins und ihr Verlobter Charlie McDowell
Wusstet ihr, dass Lily vorher noch nie einen Ring an diesem Finger getragen hat?57 Stimmen
46
Nein, das überrascht mich jetzt total!
11
Ja, das wusste ich bereits!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de