Wie viel Kohle scheffeln Matthias Mangiapane (37) und Hubert Fella (52) eigentlich mit ihren Fernsehauftritten? Die beiden Realitystars sind aus der deutschen Trash-TV-Landschaft mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Ob Dschungelcamp, Das Sommerhaus der Stars oder Das große Sat.1 Promiboxen – es gibt kaum ein Realityformat, in dem die beiden noch nicht zu sehen waren. Aber lohnt sich das auch finanziell für das TV-Pärchen? Hubert verriet nun: Sie bekommen für die Teilnahme an einer Show teilweise 20.000 Euro pro Tag!

Das erzählte der 52-Jährige jetzt im Bild-Interview. Hubert und sein Partner verdienen aber längst nicht nur an Fernsehauftritten. Auch ihre Instagram-Werbekooperationen können sich sehen lassen. Dadurch landen monatlich noch mal etwa 2.500 Euro auf ihrem Konto. Außerdem kann man die beiden Trash-Stars für private Feiern buchen – vorausgesetzt, man möchte zwischen 500 und 1.000 Euro locker machen. Das Geld, das so zusammengekommen ist, haben Hubert und Matthias übrigens in Immobilien investiert. Dadurch kann man sich im Hause Fella-Mangiapane zusätzlich noch über Mieteinnahmen freuen.

Heißt das also, dass bei Hubert und Matthias geprasst wird, was das Zeug hält? Von wegen! Die beiden können offenbar echte Sparfüchse sein. "Vorm Einkaufen wird das Wochenblättchen durchgeschaut, was gerade im Angebot ist", erklärte Matthias.

Hubert Fella und Matthias Mangiapane, April 2019
Starpix/ Alexander TUMA / ActionPress
Hubert Fella und Matthias Mangiapane, April 2019
Matthias Mangiapane und Hubert Fella im Juni 2020
Instagram / matthiasmangiapane
Matthias Mangiapane und Hubert Fella im Juni 2020
Hubert Fella und Matthias Mangiapane beim Oktoberfest in München
Getty Images
Hubert Fella und Matthias Mangiapane beim Oktoberfest in München
Hättet ihr gedacht, dass Hubert und Matthias so viel Geld durch ihre TV-Auftritte verdienen?1642 Stimmen
755
Ja, das war mir klar!
887
Nein, das überrascht mich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de