Die Aufregung um Amber Heards (34) Aquaman-Rolle reißt nicht ab! Aufgrund der Aussagen der 34-Jährigen hat ihr Ex Johnny Depp (57) nicht nur seinen "Frauenschläger"-Verleumdungsprozess gegen eine britische Zeitung verloren – sondern auch seine Hauptrolle als Gellert Grindelwald im dritten Teil von Phantastische Tierwesen. Deshalb starteten seine Fans vor ein paar Wochen eine Petition dafür, dass auch Amber ihre nächste große Rolle in "Aquaman 2" abgeben soll. Inzwischen hat die Forderung rund 1,7 Millionen Anhänger. Johnny selbst ging einen Schritt weiter: Er wollte seine Ex-Frau bereits aus dem ersten "Aquaman"-Teil streichen lassen!

Das berichtet nun das Onlinemagazin The Hollywood Reporter, dem ein Brief von Johnny an seine Schwester Christi Dembrowski vorliegen soll. Letztere ist Filmproduzentin und hatte zu dem Zeitpunkt für Warner Bros. gearbeitet – also für das Studio, das "Aquaman" produziert hat. Angeblich soll der 57-Jährige darin gefordert haben: "Ich will, dass sie in dem Film von Warner Bros. ersetzt wird." Wann genau das Schreiben entstanden und abgeschickt worden ist, ist nicht bekannt. Klar ist jedoch: Erfolg hatte der Schauspieler damit nicht.

Die Comicverfilmung flimmerte weltweit im Jahr 2018 über die Kinoleinwände – und mauserte sich schnell zu einem Riesenerfolg. So verzeichnete "Aquaman" bisher allein in Deutschland rund 1,9 Millionen Besucher. Amber spielt darin an der Seite von Game of Thrones-Hottie Jason Momoa (41) die Rolle der Meereskönigin Mera, die wohl auch in Teil zwei eine große Rolle spielen wird.

Johnny Depp, Schauspieler
MEGA
Johnny Depp, Schauspieler
Amber Heard, Model
Mirrorpix / MEGA
Amber Heard, Model
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Kevin Winter/Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Könntet ihr euch die "Aquaman"-Reihe ohne Amber vorstellen?1742 Stimmen
256
Nein – sie gehört fest dazu!
1486
Ja, ich würde sie nicht in der Rolle vermissen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de