Anzeige
Promiflash Logo
Update: So steht's um "Aquaman 2"-Petition gegen Amber HeardGetty ImagesZur Bildergalerie

Update: So steht's um "Aquaman 2"-Petition gegen Amber Heard

28. Nov. 2020, 11:30 - Promiflash

Wird Amber Heard (34) ihre Rolle in der Aquaman-Fortsetzung verlieren? Das zumindest fordern viele Fans im Internet. Schließlich hätte ihr Ex Johnny Depp (57) unter anderem wegen ihrer Aussagen seinen Verleumdungsprozess gegen eine britische Zeitung verloren – mit schwerwiegenden Folgen: Er ist nicht im dritten Teil von Phantastische Tierwesen dabei. Deshalb starteten Fans kürzlich eine Petition, damit auch Amber ihren Job verliert – und die wird weiterhin fleißig unterzeichnet.

Schon Mitte November hatte die Aktion auf Website change.org innerhalb kürzester Zeit rund eine Million Unterschriften. Und auch zwei Wochen später wächst die Anti-Amber-Community weiter an. Mittlerweile haben mehr als 1,5 Millionen die Petition unterstützt – Tendenz steigend. Allerdings ist das anvisierte Ziel damit noch lange nicht erreicht. Es sollen nämlich stolze drei Million fordern, dass Amber als "Aquaman"-Darstellerin ersetzt.

Doch selbst, wenn diese Marke erreicht werden sollte, stehen die Chancen schlecht, dass Warner Bros. die Leinwand-Beauty rauswirft. Wie das Magazin Screenrant berichtet, hätten namhafte Filmstars eine Art Kündigungsschutz, der nur unter besonderen Umständen außer Kraft tritt – zum Beispiel wenn eine strafrechtliche Klage gegen den- oder diejenige vorliegt.

Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard in Los Angeles, 2015
Kevin Winter/Getty Images
Jason Momoa und Amber Heard bei der "Aquaman"-Premiere
Getty Images
Amber Heard beim Londoner Gericht
Glaubt ihr, dass die Petition die Drei-Millionen-Marke knacken wird?993 Stimmen
190
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
803
Ja, bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de