Rita Ora (30) möchte einfach mehr Zeit haben! Die Sängerin flüchtete in jungen Jahren mit ihren Eltern aus dem Kosovo nach Großbritannien und startete dort als Sängerin durch: Inzwischen ist sie ein gefeierter Weltstar. Die "Hot Right Now"-Interpretin zählt mittlerweile unter anderem DJ Calvin Harris (36) oder Reality-Star Robert Kardashian (33) zu ihren Ex-Partnern. Bis sie aber den richtigen Mann an ihrer Seite findet, mit dem sie eine Familie gründen kann, hat die Sängerin eine Möglichkeit gefunden, dem diesbezüglichen Druck zu entkommen.

Wie Mirror berichtete, hat Rita nun bereits zum zweiten Mal ihre Eizellen einfrieren lassen, um sich selbst den Zeitdruck zu nehmen, eine Familie zu gründen. "Ich habe es zum ersten Mal mit 24 Jahren gemacht. Ich möchte nicht diesen Druck verspüren und mir denken 'Hilfe, mir rennt die Zeit davon'", sagte die Musikerin. Sie finde es unfair, dass Frauen diese Gefühle haben und sich Männer keine Gedanken darum machen müssten. Die Sängerin gab außerdem zu, dass der Eingriff schmerzhaft sei.

Seit Kurzem ist Rita nun mit Video-Regisseur Romain Gavras zusammen. Auf die Frage, ob er der Richtige sei, antwortete sie: "Ich weiß es noch nicht. Ich weiß nicht, wie sich das anfühlt. Wer weiß das schon?" Sie sei aber aktuell tatsächlich sehr glücklich mit dem 39-Jährigen.

Rita Ora bei "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon", 2016
Getty Images
Rita Ora bei "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon", 2016
Rita Ora bei den British Fashion Awards 2019
Backgrid
Rita Ora bei den British Fashion Awards 2019
Rita Ora auf Ibiza
Instagram / ritaora
Rita Ora auf Ibiza
Könnt ihr Ritas Ängste nachvollziehen?224 Stimmen
205
Auf jeden Fall! Viele Frauen verspüren diesen Druck, denke ich.
19
Nö. Ich finde, da sollte man sich gar nicht stressen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de