Joe Bidens (78) Sohn Hunter scheint Ärger mit dem Gesetz zu haben! Erst vor wenigen Wochen durfte sich der US-Politiker über einen großen Erfolg in seiner Karrierelaufbahn freuen: Joe gewann die Wahl in den Vereinigten Staaten und löst das bisher amtierende Staatsoberhaupt Donald Trump (74) ab. Doch nun dürfte die Freude über die Ereignisse der letzten Wochen etwas getrübt werden – gegen Joes Sohn Hunter wird derzeit strafrechtlich ermittelt!

Wie aus einem 2015 erschienenen Bericht der New York Post hervorgeht, soll Hunter bei Geschäften in der Ukraine die Position seines Vaters ausgenutzt haben. Joe war damals noch als US-Vizepräsident im Amt. Die damaligen Behauptungen der Zeitung nutzte Trump, um während des Wahlkampfes Joes Sohn in ein schlechtes Licht zu rücken. Nun wagte Hunter persönlich den Schritt in die Öffentlichkeit und teilte mit, dass inzwischen Ermittlungen wegen Steuervergehen gegen ihn eingeleitet wurden.

In seinem Statement, welches von Vizepräsidentin Kamala Harris (56) veröffentlicht wurde, blieb Hunter optimistisch: "Ich nehme die Sache sehr ernst, bin aber zuversichtlich, dass eine professionelle und unabhängige Untersuchung zeigen wird, dass ich meine Geschäfte legal und angemessen vollzogen habe, auch mithilfe professioneller Steuerberater." Bereits im Juni 2019 soll Trump erstmals versucht haben, den Bidens Korruption vorzuwerfen.

Hunter Biden, Sohn von Joe Biden
Getty Images
Hunter Biden, Sohn von Joe Biden
Donald Trump, Politiker
Getty Images
Donald Trump, Politiker
Hunter Biden, Rechtsanwalt
Getty Images
Hunter Biden, Rechtsanwalt
Überrascht es euch, dass sich Trump und die Bidens nicht gut verstehen?134 Stimmen
119
Nein, das liegt auf der Hand.
15
Ja, damit habe ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de