Anzeige
Promiflash Logo
Hannah muss gehen: So war "The Voice"-Entscheidung für NicoInstagram / hunandneekoZur Bildergalerie

Hannah muss gehen: So war "The Voice"-Entscheidung für Nico

11. Dez. 2020, 21:24 - Jana W.

Wie erlebte Nico Traut den Moment, als er von seiner Freundin Hannah Wilhelm gezwungenermaßen getrennt wurde? Das Paar hatte sich in der diesjährigen Staffel von The Voice of Germany kennen- und lieben gelernt. Kurz vor dem Einzug in das Halbfinale dann die erste schwere Entscheidung: Nur eines der beiden Talents schafft es eine Runde weiter. Während der Sänger die Jury überzeugen konnte, musste die Münchnerin ihre Koffer packen. Doch wie hat Nico die Situation kurz vor der Entscheidung überhaupt wahrgenommen?

"Wir hatten das Ziel, was zu erreichen, dann war es natürlich eine blöde Situation, nicht zu wissen, ob wir beide überhaupt weiterkommen", erinnerte sich Nico zu Gast bei Frühstücksfernsehen hautnah – Die Vormittagsshow zurück. Doch auch für seine Liebste war es eine große Herausforderung. "Die Hoffnung, gemeinsam weiterzukommen, war kurz da, weil wir so lange da oben auf den Stühlen saßen", erklärte Hannah. Am Ende fällte Juror Nico Santos (27) dann aber seine Entscheidung. "Ich glaube, für ihn war der Abend am schlimmsten", vermutete Nico.

Doch auch Hannah traf der Show-Exit: "Ich war natürlich enttäuscht, aber wollte mich auch für Nico freuen." Inzwischen hat die Musikerin ihren Rauswurf allerdings verkraftet und blickt wieder nach vorne. "Jetzt bin ich voll dabei und fieber voll für Nico mit", verriet die 23-Jährige.

ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Nico Traut, "The Voice of Germany"-Kandidat 2020
ProSiebenSAT.1/Richard Hübner
Nico Santos bei seinem "The Voice of Germany"-Debüt
Instagram / hannahwilhelmofficial
Hannah Wilhelm, Sängerin
Habt ihr die damalige Entscheidung mitverfolgt?239 Stimmen
188
Ja, ich habe total mitgefiebert!
51
Nein, das habe ich nicht gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de