Wow, Larry Kings (87) baldige Ex-Frau Shawn King sahnt ganz schön ab! Im vergangenen August wurde bekannt: Der US-amerikanische Talkshowmaster trennt sich nach 23 Jahren von seiner Partnerin. Insgesamt ging damit nun die achte Ehe der Moderatorenlegende in die Brüche. Die Scheidung von seiner jetzigen Gattin ist momentan im vollen Gange. Jetzt steht auch fest: Das TV-Gesicht muss der Blondine eine ordentliche Unterhaltssumme zahlen!

Das geht aus Gerichtsdokumenten hervor, die Daily Mail vorliegen. Darin ist zu lesen, dass Larry ihr eine einmalige Summe von rund 17.000 Euro überweisen muss. Doch Shawn bekommt noch mehr Geld von dem gebürtigen New Yorker. Sie erhält außerdem noch einen stattlichen Unterhalt von über 27.000 Euro pro Monat! Diesen Betrag muss der Emmy-Gewinner vorerst bis Ende April 2021 bezahlen. Dann ist der nächste Gerichtstermin angesetzt, in dem seine Scheidung weiter verhandelt werden soll.

Auch wenn die Höhe des Unterhalts nach einem großzügigen Sümmchen klingt, so scheint sie Shawn noch nicht auszureichen. Denn die Schauspielerin gibt in den Papieren an, dass ihre monatlichen Ausgaben knapp das dreifache betragen, ungefähr 75.000 Euro. Außerdem verlangt sie, dass Larry ihre Gerichtskosten trägt.

Larry King bei den Emmys in NYC im November 2017
Getty Images
Larry King bei den Emmys in NYC im November 2017
Larry King im Friars Club in Beverly Hills im November 2019
Getty Images
Larry King im Friars Club in Beverly Hills im November 2019
Larry und Shawn King bei einem Event in West Hollywood im November 2009
Getty Images
Larry und Shawn King bei einem Event in West Hollywood im November 2009
Hättet ihr gedacht, dass Larry so viel zahlen muss?66 Stimmen
45
Ja, das war doch klar!
21
Nein, ich bin geschockt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de