Nicolas Cage (56) kann sich vor neuen Schauspielangeboten kaum retten! Erst im vergangenen Mai wurde bekannt, dass eine TV-Serie über Joe Exotic (57), den Star des Netflix-Hits Tiger King, gedreht wird – und Nicolas soll darin den exzentrischen Privatzoo-Inhaber verkörpern. Doch das ist nicht das einzige Filmprojekt, das bei dem Hollywood-Star ansteht: Nicolas soll bald außerdem eine eigene Netflix-Doku bekommen!

Nach einem Bericht von Variety plane der Streamingdienst die Doku-Reihe "History of Swear Words", zu Deutsch "Geschichte der Schimpfwörter", die von dem 56-Jährigen moderiert werden soll. Wie der Titel verspricht, geht es darin genau um das Vokabular, das aus Familiensendungen lieber herausgestrichen wird. Historiker, Experten und Entertainer debattieren in jeder Episode über ein Schimpfwort à la "f*ck" oder "sh*t".

In einem YoutTube-Trailer gibt es einen ersten Vorgeschmack. Darin malt Nicolas ein Bild und beschreibt auf besonders kreative Weise einen zu Beginn des Clips noch unbekannten Begriff, der unter anderem für "Ungezogenheit" und "Sinnlichkeit" stehe. Dann schwenkt die Kamera auf das Gemälde des Schauspielers, auf dem das Wort "P*ssy" steht. "Es könnte auch eine Katze sein", schließt er seinen Vortrag humorvoll ab.

Nicolas Cage bei der "Running With The Devil"-Premiere im September 2019
Getty Images
Nicolas Cage bei der "Running With The Devil"-Premiere im September 2019
Nicolas Cage, 2020
Getty Images
Nicolas Cage, 2020
Nicolas Cage, "Ghost Rider"-Darsteller
Getty Images
Nicolas Cage, "Ghost Rider"-Darsteller
Werdet ihr euch "Geschichte der Schimpfwörter" anschauen?56 Stimmen
35
Auf jeden Fall! Das kann ja nur gut werden!
21
Nein. Das klingt mir ein bisschen zu abgefahren...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de