War Paula Dalla Corte ihr Sieg schon im Vorhinein klar? Am vergangenen Sonntagabend ging für die Blondine ein großer Traum in Erfüllung: Beim diesjährigen The Voice of Germany-Finale setzte sich die junge Frau aus dem Team von Samu Haber (44) und Rea Garvey (47) gegen ihre Konkurrenten durch und sicherte sich damit den begehrten Titel. Jetzt verriet die Sängerin gegenüber Promiflash, ob sie ihr Sieg überrascht hat!

"Ich hab irgendwann während der Show gecheckt, dass es eine realistische Chance geben könnte und dass ich mit den Auftritten davor viele Leute erreicht habe", stellte sie im Interview mit Promiflash gleich von Beginn an klar. Sie sei allerdings bis zum Schluss sehr aufgeregt gewesen und habe nicht absehen können, wie das Finale für sie ausgehen würde, erklärte sie immer noch sichtlich fassungslos über ihren Erfolg. Dennoch habe sie sich über dieses für sie "völlig unerwartete und total surreale" Ereignis natürlich sehr gefreut, gab die 19-Jährige im Gespräch zu.

Gegen Paula hatten ihre Konkurrenten Tosari und Alessandro sowie Mael und Jonas keine Chance. In der letzten Liveshow der Staffel erhielt die Schweizerin als einzige Frau im Finale mehr als 40 Prozent der Zuschauerstimmen. Einen Favoriten habe sie persönlich aber nicht gehabt, verriet sie auf Nachfrage von Promiflash und offenbarte: "Die anderen waren jeder auf seine Weise richtig cool."

Paula Dalla Corte im Oktober 2020
Instagram / akutepoli
Paula Dalla Corte im Oktober 2020
Rea Garvey, Paula Dalla Corte und Samu Haber im Finale von "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Claudius Pflug
Rea Garvey, Paula Dalla Corte und Samu Haber im Finale von "The Voice of Germany"
Paula Dalla Corte im Finale von "The Voice of Germany"
ProSiebenSAT.1/Claudius Pflug
Paula Dalla Corte im Finale von "The Voice of Germany"
Habt ihr das Finale von "The Voice" am vergangenen Sonntag gesehen?618 Stimmen
520
Ja, klar! Paula hat absolut verdient gewonnen.
98
Nein, aber Paula hat eine tolle Stimme!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de