Können Ariane und Martin die Erfolgsbilanz der diesjährigen Hochzeit auf den ersten Blick-Staffel noch retten? Von den fünf Sommerpaaren haben sich vergangene Woche vier gegen eine gemeinsame Zukunft als Ehepaar entschieden – eine herbe Enttäuschung für die Matching-Experten. Doch beim Herbstpaar Ariane und Martin sah es bis zuletzt so aus, als hätten sie einen tollen Job gemacht. Aber wie fiel nun die finale Entscheidung der beiden aus?

Martin machte den Anfang und erklärte: "Ja, die Scheidung ist es nicht. Es ist die Entscheidung für die Ehe." Dafür bekam er ein Küsschen von seiner Ehefrau, die sogleich nachzog. "Ich habe mich natürlich für die Ehe entschieden", freute sie sich. Danach gaben die Blondine und ihr Mann zu, dass das Endergebnis für sie recht vorhersehbar gewesen sei. "Aber das jetzt noch einmal schwarz auf weiß zu sehen ist trotzdem schön", meinte die 30-Jährige.

Die Ringe hatten sie ja schon beim Jawort ausgetauscht. Doch Ariane hatte trotzdem noch eine Überraschung, um Martin zu zeigen, wie wichtig er ihr ist. Sie überreichte ihm einen Schlüssel zu ihrer Wohnung und machte den Hobbyreiter damit verdammt glücklich: "Das zeigt halt einfach, dass für sie klar ist, dass ich jetzt einfach Teil ihres Lebens bin."

"Hochzeit auf den ersten Blick" ab dem 4. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

Ariane und Martin bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Ariane und Martin bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Martin und Ariane mit den "Hochzeit auf den ersten Blick"-Experten
Sat.1
Martin und Ariane mit den "Hochzeit auf den ersten Blick"-Experten
Martin und Ariane, Kandidaten bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2020
Sat.1
Martin und Ariane, Kandidaten bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2020
Habt ihr mit dieser Entscheidung gerechnet?499 Stimmen
463
Ja, das war sonnenklar!
36
Nee, für mich kam das schon überraschend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de