Keine schöne Bescherung für Denise Kappès (30) und ihren Ben-Matteo (2)! Als Patchwork-Familie feierten die diesjährige Sommerhaus-Kandidatin, ihr Partner Henning Merten (30) und ihr Sohnemann Ben-Matteo Weihnachten zusammen. Zur Bescherung an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag ging das auch gut – zusammen genossen sie die besinnliche Zeit. Am 26. Dezember dann aber der Schock: Denise musste mit Ben ins Krankenhaus, weil der Knirps hingefallen war!

Die 30-Jährige postete am zweiten Feiertag eine Instagram-Story aus der Kindernotaufnahme: "Zweiter Weihnachtsfeiertag beginnt mit Krankenhaus für uns... Ben ist gestürzt, hat ziemliche Schmerzen und bewegt seinen Arm nicht mehr." Autsch! Dabei durfte der Kleine zuvor bestimmt viele Geschenke auspacken, die alle noch ausprobiert werden wollen! Wenige Stunden später konnte Denise zum Glück Entwarnung geben: "Nichts gebrochen! Ben schläft und Mama ist auch kaputt!"

Die ehemalige Bachelor-Kandidatin erzählt ihren Followern zwar von solch unschönen Zwischenfällen, eines hat sie sich in Bezug auf ihren Sohn aber fest vorgenommen: Das Gesicht des Zweijährigen soll jetzt nicht mehr auf ihrem Social-Media-Account zu sehen sein. "Ben wird langsam größer, geht zur Kita, in vier Jahren zur Schule... Ich möchte einfach nicht, dass man ihn dann erkennt oder anspricht", erklärte Denise über die Beweggründe für diese Entscheidung.

Denise und Henning Merten
Instagram / denise_kappes
Denise und Henning Merten
Denise Kappès im Dezember 2020
Instagram / denise_kappes
Denise Kappès im Dezember 2020
Denise Kappès im Dezember 2020
Instagram / denise_kappes
Denise Kappès im Dezember 2020
Wie findet ihr es, dass Denise den kleineren Unfall von Ben auf Instagram thematisiert?987 Stimmen
512
Das finde ich ganz und gar nicht verwerflich – sie hält ihre Community eben auf dem Laufenden!
475
Ich finde, wenn sie sein Gesicht nicht mehr zeigt, sollte sie auch solche Storys nicht mehr posten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de