Niklas Schröder (31) erfreut sich nach langem Warten einer dichten Lockenpracht! Noch während seiner Teilnahme an Die Bachelorette war der gebürtige Osnabrücker mit Glatze aufgetreten. Diesem Look setzte der Kuppelshow-Teilnehmer 2019 aber ein Ende – und ließ sich bei einer aufwendigen Operation Haare transplantieren. Gut eineinhalb Jahre später ist das Resultat nun deutlich zu sehen: Niks Schopf wird von einer dunklen Haarpracht geziert!

Auf seinem Instagram-Profil teilte der Mann von Ex-Bachelor-Kandidatin Jessica Schröder (26) in den vergangenen Wochen vermehrt Bilder, die die Entwicklung seiner Kopfbehaarung dokumentieren. Während er noch im August einen stacheligen Kurzhaarschnitt trug, ist seine Mähne in den vergangenen Monaten deutlich gewachsen – und lockt sich inzwischen dunkel, einzelne Strähnen fallen ihm sogar ins Gesicht. Auch den Fans des 31-Jährigen ist die Veränderung bereits aufgefallen: "Die Frisur steht dir sehr gut!", kommentierte ein User zuletzt.

Für Nik war der operative Eingriff eine große Entscheidung: Ganze sieben Jahre hatte der Niedersachse nämlich Glatze getragen und zuvor schon mit Geheimratsecken zu kämpfen gehabt. "Man hat ein ganz neues Lebensgefühl!", freute er sich damals nach der OP im Promiflash-Interview.

Jessica und Niklas Schröder auf Mallorca
Instagram / nik_schroeder
Jessica und Niklas Schröder auf Mallorca
Niklas und Jessica Schröder
Instagram / nik_schroeder
Niklas und Jessica Schröder
Niklas Schröder 24 Stunden nach seiner Haartransplantation
YouTube / Niklas Schröder
Niklas Schröder 24 Stunden nach seiner Haartransplantation
Wie gefällt euch Nik besser: mit Glatze oder Locken?898 Stimmen
343
Ich fand die Glatze spitze!
555
Die Locken sind viel besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de