Laura Müllers (20) Influencer-Karriere gerät ganz schön ins Straucheln. Ihr Mann Michael Wendler (48) hatte durch seinen Rücktritt von der DSDS-Jury und seinen Aussagen über die aktuelle Pandemie zuletzt für jede Menge negative Schlagzeilen gesorgt. Der Ex-Manager des Schlagerstars betonte damals allerdings, dass viele Werbepartner trotzdem weiterhin mit Laura zusammenarbeiten wollen – doch weit gefehlt. Die Influencerin verlor bereits zahlreiche Kooperationen. Nun folgt eine weitere...

Noch am Dienstag hatte die 20-Jährige in ihrer Instagram-Story die Werbetrommel für die Haarpflegeprodukte von Pomelo gerührt – wohl vorerst zum letzten Mal. Unter einem Post des Unternehmens fragte ein User, inwiefern Laura als Werbegesicht tragbar für die Marke sei. Schließlich passe ihr Echtpelz nicht zu dem veganen Lifestyle, für den Pomelo stehe. Außerdem bezeichnete der Nutzer die Wahlamerikanerin als Corona-Leugnerin – die Reaktion der Firma: "Wir nehmen die aktuelle Situation sehr ernst und haben uns von der Kooperationspartnerin distanziert und die Zusammenarbeit beendet."

Laura selbst hat sich zu der Kündigung noch nicht geäußert. Allerdings betonte ihr Mann bereits, dass die gecancelten Deals natürlich großen Einfluss auf die Finanzen seiner Frau haben: "Sie ist auch gleich von ihren Einnahmen von gut auf null gerutscht – das hat sie nicht verdient."

Michael Wendler und Laura Müller, Juli 2019, Berlin
ActionPress
Michael Wendler und Laura Müller, Juli 2019, Berlin
Laura Müller, Ehefrau von Michael Wendler
Instagram / lauramuellerofficial
Laura Müller, Ehefrau von Michael Wendler
Michael Wendler und seine Frau Laura
Thomas Burg/ ActionPress
Michael Wendler und seine Frau Laura
Glaubt ihr, dass Laura noch mehr Werbepartner verlieren wird?9089 Stimmen
8968
Ja, vermutlich schon.
121
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de