Woraus zieht Jürgen seine Kraft? Der 41-Jährige ist Teil der diesjährigen Staffel von The Biggest Loser. Die beliebte Diät-Show unterstützt die Kandidaten dabei, an ihrem Übergewicht zu arbeiten und ihr Leben diesbezüglich umzukrempeln. Auch der Freystädter hat sich dazu entschlossen, an dem Format teilzunehmen und schaffte es in Folge eins als einer von 18 Kandidaten ins Camp. Was treibt ihn bei seinem Kampf gegen die Kilos an?

Sein Kind habe ihn dazu veranlasst, sich der TV-Challenge zu stellen, wie er SAT.1 verrät: "Mein Sohn ist erst neun Jahre alt und mittlerweile auch übergewichtig. Ich selbst fühle mich wie ein Stein. Ich kann noch nicht einmal richtig mit meinem Sohn spazieren gehen, da ich sofort außer Atem bin." Er wolle seinem Sohn ein gutes Vorbild sein und ihm beweisen, dass man Gewicht verlieren kann – auch wenn es herausfordernd sein kann.

Zu Beginn der Dreharbeiten bringt Jürgen 219,8 Kilogramm auf die Waage. Doch das soll sich in den kommenden Wochen drastisch ändern: "Zwischen 170 und 150 Kilogramm wären für mich das Optimum, damit ich überhaupt wieder richtig Sport treiben kann. Mein wirkliches Traumgewicht sind 110 oder 100 Kilo", schildert er.

"The Biggest Loser" – immer sonntags, um 17:30 Uhr in SAT.1.

Jürgen, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
SAT.1/Melanie Frenzel
Jürgen, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
Die "The Biggest Loser"-Trainer Petra Arvela, Christine Theiss und Ramin Abtin
Sat.1 / Arya Shirazi
Die "The Biggest Loser"-Trainer Petra Arvela, Christine Theiss und Ramin Abtin
Christine Theiss, Sportlerin
Getty Images
Christine Theiss, Sportlerin
Denkt ihr, Jürgen hat gute Chancen auf den Sieg?149 Stimmen
108
Ja, auf jeden Fall!
41
Nee, ich sehe da andere weiter vorne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de