Wie steht Sandras Neuer zu ihrer Vergangenheit? Bei Love Island 2020 verguckte sich die Beauty in den Show-Playboy Henrik Stoltenberg. Kurz nachdem die beiden das Format sogar als Paar verlassen hatten, folgte das Liebes-Aus. Im Netz feindeten sich die Influencerin und ihr Ex danach sogar an. Doch mit diesem Kapitel scheint sie nun endlich abgeschlossen zu haben: Sandra ist wieder glücklich vergeben – aber was hält ihre neue Liebe eigentlich von dem vergangenen TV-Flirt?

Im Promiflash-Interview packte die einstige "Love Island"-Granate jetzt aus, dass ihr unbekannter Liebster nicht nachvollziehen könne, warum sich Sandra ausgerechnet für den Kölner entschieden hatte. "Er kann nicht verstehen, wie ich mit meinem Aussehen und Charakter an so jemandem wie Henrik interessiert war. Dafür schämt er sich etwas – aber ich mich ja auch", erklärte die Blondine – und schoss dabei wieder gegen ihren Verflossenen.

Doch nicht nur Sandras neue Flamme scheint das Verhalten des Kölner TV-Casanovas nicht zu mögen. Auch Kuppelshow-Kandidat Tobi zeigte sich nicht begeistert von dessen Auftritt in der Show: "Ich habe dem Henrik in der Villa auch schon mal gesagt, dass ich es überhaupt nicht cool finde, wie er mit Frauen umgeht", erklärte er bereits gegenüber Promiflash.

Henrik Stoltenberg und sein "Love Island"-Couple Sandra Janina
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Henrik Stoltenberg und sein "Love Island"-Couple Sandra Janina
Sandra Janina im Dezember 2020
Instagram / sandra_janina_
Sandra Janina im Dezember 2020
Sandra und Henrik bei "Love Island"
Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe, RTL II
Sandra und Henrik bei "Love Island"
Seid ihr derselben Meinung wie Sandras Freund?763 Stimmen
511
Auf jeden Fall! Ich finde auch, dass Sandra viel zu gut für Henrik war.
252
Er übertreibt etwas. Eigentlich haben sie ganz gut zusammengepasst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de