Wie geht es für Shia LaBeouf (34) jetzt weiter? Der Schauspieler ist aus Filmen wie "Transformers", "Disturbia" oder "Honey Boy" international bekannt. Als Nächstes ist der 34-Jährige in einer der Hauptrollen in dem Streifen "Pieces Of A Woman" zu sehen – aus dem Werbematerial für den Film geht das allerdings überhaupt nicht hervor. Warum? Weil Shias Ex-Freundin FKA Twigs (32) schwere Misshandlungsvorwürfe gegen ihn erhob, wurde der Hollywoodstar jetzt aus jeglichem Vorab-Material rigoros entfernt.

Bereits vor einem Monat wurde Shias Gesicht aus den Kampagnen zur Bewerbung des Films – der ab 7. Januar bei Netflix gestreamt werden kann – herausgeschnitten, wie Page Six berichtet. Unter Branchenkennern würde der Film schon jetzt als heißer Anwärter auf einen Oscar sowie andere renommierte Auszeichnungen gehandelt, heißt es weiter. Entsprechende Bewerbungen seitens der Produktion seien in vollem Gange. Doch Shias Name sei aus jeglichem Promo-Material für den Film gestrichen worden – quasi so, als würde er in dem Cast gar nicht existieren. In einem Twitter-Post heißt es jetzt nur noch: "Vanessa Kirby und Ellen Burstyn in 'Pieces Of A Woman'".

Bereits vor wenigen Wochen gab Shias Anwalt gegenüber TMZ bekannt, dass sich der Schauspieler mittlerweile Hilfe suche, um seine emotionalen Schwierigkeiten und Suchtprobleme in den Griff zu bekommen: "[...] Wir suchen gerade aktiv nach einer intensiven und langfristigen stationären Behandlung, die er so dringend benötigt."

Shia LaBeouf bei der Europa-Filmpremiere zu "Honey Boy" Ende 2019
Getty Images
Shia LaBeouf bei der Europa-Filmpremiere zu "Honey Boy" Ende 2019
Shia LaBeouf im November 2019
Getty Images
Shia LaBeouf im November 2019
Shia LaBeouf, Hollywoodstar
Getty Images
Shia LaBeouf, Hollywoodstar
Findet ihr es richtig, dass Shia aus der Promo gestrichen wurde?154 Stimmen
74
Auf jeden Fall! Das sind schon schwere Vorwürfe.
80
Nein! Er gehört doch trotzdem zum Cast!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de