Offene Worte von Fiona Erdmann (32)! Im August ist die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin zum ersten Mal Mutter geworden. Sowohl während als auch nach der Schwangerschaft sprach sie stets offen über ihr Körpergewicht. Dies sorgte vor allem in den vergangenen Tagen für Schlagzeilen: Denn Fiona gab bekannt, auch fünf Monate nach der Entbindung noch zwanzig Kilogramm mehr als vor der Schwangerschaft zu wiegen. Dass ihr Gewicht so sehr in den Medien thematisiert wird, findet Fiona aber gar nicht schlimm – ganz im Gegenteil!

In einem Instagram-Beitrag schreibt das Model: "Eigentlich finde ich es eher gut, denn vielleicht werden dadurch einige Frauen darauf aufmerksam und merken, dass es eben normal ist, nach einer Schwangerschaft etwas mehr zu wiegen." Die 32-Jährige bringe momentan rund 80 Kilogramm auf die Waage und das sei für sie absolut in Ordnung. Auf die Gesellschaft, gerade auf Mütter, werde einfach ein viel zu hoher Druck bezüglich ihres Gewichts ausgeübt.

Wie viel man wiege, sei in Fionas Augen jedoch nur eine Sache der Perspektive: "Wenn dann irgendwo steht, wie viel ich wiege, sagen viele zu mir: 'Was? Du wiegst 80 Kilo? Das sieht gar nicht so aus!'" Wichtig sei, dass man sich in seinem Körper wohlfühle.

Fiona Erdmann und ihr Freund Mohammad mit dem gemeinsamen Nachwuchs
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Freund Mohammad mit dem gemeinsamen Nachwuchs
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo Luan
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo Luan
Fiona Erdmann im August 2020
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann im August 2020
Hättet ihr gedacht, dass Fiona die Berichterstattung über ihr Gewicht so locker sieht?324 Stimmen
217
Ja, so hätte ich sie auch eingeschätzt.
107
Nein, ich dachte, dass sie das stört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de