Instagram-Fitness-Ikone Pamela Reif (24) verzaubert ihre zahlreichen Fans mit ihrem Traum-Body. In Videos und Bildern dokumentiert sie die harte Trainingsarbeit dahinter. Auch ihre Ernährung ist natürlich ein wichtiges Thema für Pamela, die im vergangenen Jahr auf das erfolgreichste ihrer Karriere zurückblicken kann. Eine Zeit lang hat sie dabei auch auf den Megatrend Intervallfasten vertraut. Der schmeckt der Karlsruherin heute aber überhaupt nicht mehr.

Im Podcast Schaumermal, den Pamela zusammen mit ihrem Bruder Dennis produziert, erzählte sie von ihrer persönlichen Intervallfast-Historie: “Ich habe das augenblicklich aufgehört, als ich darüber so viel gelesen habe, weil ich einfach gemerkt habe, das ist nicht gut für den weiblichen Körper." Sie hasse es geradezu, dass der Trend auf Social Media zur Zeit so hochgepusht werde. "Ich sehe es an jeder Ecke und jeder sagt: ‘Man muss dies machen, man muss das machen.’ Vor allem als Frau muss man das mal gar nicht”, stellte sie klar.

Mit einem schlechten Gewissen blickt die Influencerin jedoch nicht auf die Zeit zurück, in der sie den Intervallen noch treu war. Schließlich habe sie die Diät zwar ausprobiert, aber nie auf ihren Kanälen promotet: "Ich habe es für mich selbst gemacht – aber ich habe es niemandem aufgedrängt.”

Pamela Reif im März 2020
Instagram / pamela_rf
Pamela Reif im März 2020
Pamela Reif, Mai 2020
Instagram/pamela_rf
Pamela Reif, Mai 2020
Pamela Reif in Berlin im Oktober 2020
Instagram / pamela_rf
Pamela Reif in Berlin im Oktober 2020
Folgt ihr Pamela und ihrem Fitness-Content?1415 Stimmen
930
Ja, ich bin schon länger dabei.
485
Bisher nicht, das muss ich mir mal ansehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de