Schon die GZSZ-Vorschau im Dezember hatte es angekündigt: Auch 2021 können sich die Serien-Fans auf allerhand Dramen gefasst machen. Und die ersten Folgen im neuen Jahr eröffnen gleich an mehreren Stellen Konflikt-Potenzial – unter anderem dürfte die Liaison von Philipp (Jörn Schlönvoigt, 34) und der Mutter seines Bruders John (Felix von Jascheroff, 38) für Zündstoff sorgen. Darstellerin Anne Menden (35) verriet nun über ihre Figur: Vor allem Emily stehen deshalb schwere Wochen bevor.

"Sie hat gerade Anfang des Jahres Angst, dass ihre Familie auseinanderbricht", erklärte die Schauspielerin jetzt im Interview mit RTL. Schließlich wisse ihre GZSZ-Rolle mittlerweile, dass zwischen ihrem Bruder Philip und Patrizia (Birgit Würz, 53) etwas läuft. "Da wird auf jeden Fall noch einiges passieren. Das wird sehr aufwühlend und chaotisch", teaserte die 35-Jährige an. Kein Wunder, schließlich ist ihre Figur dafür bekannt, sich öfter mal in das Leben ihrer Brüder einzumischen.

Anne selbst gab zu, dass sie nicht mit Emily tauschen wollen würde, weil die Lage total verzwickt sei. "Und dann steht da Emily, die einfach mal wieder den Mund nicht halten kann und für alle nur wieder das Beste will", führte sie weiter aus. Allerdings wisse der Serien-Star aus eigener Erfahrung, dass man es damit meistens nur noch schlimmer macht.

John (Felix von Jascheroff) und seine Mutter Patrizia (Birgit Würz) bei GZSZ
TVNOW / Rolf Baumgartner
John (Felix von Jascheroff) und seine Mutter Patrizia (Birgit Würz) bei GZSZ
Anne Menden, GZSZ-Darstellerin
TVNOW / Bernd Jaworek
Anne Menden, GZSZ-Darstellerin
Emily (Anne Menden) und Philip (Jörn Schlönvoigt) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
TVNOW / Rolf Baumgartner
Emily (Anne Menden) und Philip (Jörn Schlönvoigt) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
Findet ihr, Emily sollte John von Philipp und Patricia erzählen?679 Stimmen
448
Nein, auf gar keinen Fall!
231
Ja, definitiv!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de