Chrissy Teigen (35) bekämpft ihr Trauma mithilfe von Reitstunden. Im Oktober machten das Model und sein Ehemann John Legend (42) bekannt, dass sie eine Fehlgeburt erlitten hatten. Dazu teilte das Ehepaar Fotos aus dem Kreißsaal, die bei vielen für Gänsehaut sorgten – seitdem gehen Chrissy und John sehr offen mit ihrer Trauer um. Der Therapeut der Zweifach-Mama riet ihr nun dazu, eine Traumabewältigung in Form von Reitstunden zu machen: Das wollte Chrissy gleich mal in Angriff nehmen – allerdings hatte sie vorab ganz schön mit den Stiefeln zu kämpfen.

In ihrer Instagram-Story teilte sie die Prozedur mit ihren Fans. Eigentlich wollte sich das Model nur für ihre Reitstunden einkleiden – doch die Schuhe machten Chrissy dabei einen Strich durch die Rechnung. "Wer passt denn da rein? Meine Güte", fragte sie ihre Fans und rekelte sich dabei unbeholfen auf dem Boden. Sie könne sogar ihren Herzschlag in ihren Waden spüren – "ist das normal?" Die Stiefel waren wohl einfach zu eng! Da musste sogar ihre Mutter zur Hilfe eilen und das Leder mit einem Föhn weiten. Am Ende passten die Schuhe und die Fans der 35-Jährigen konnten sich ein wenig amüsieren.

Für Chrissy ging es also gut vorbereitet auf den Reiterhof – und der US-Star machte aus seiner eigenen Therapiestunde sogar kurzerhand einen Familienausflug, wie Daily Mail berichtete. Die kleine Familie wurde nämlich zusammen auf der Pferderanch gesichtet – die vierjährige Luna saß dabei gekonnt im Sattel. Das Ganze natürlich unter den aufmerksamen Augen einer professionellen Lehrerin.

John Legend und Chrissy Teigen in der Karibik im Dezember 2020
Instagram / chrissyteigen
John Legend und Chrissy Teigen in der Karibik im Dezember 2020
Chrissy Teigen im Dezember 2020
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen im Dezember 2020
Chrissy Teigen, Model
Getty Images
Chrissy Teigen, Model
Wie findet ihr es, dass Chrissy ihre Familie mit auf den Pferdehof nimmt?127 Stimmen
122
Total gut. Ich denke, das wird allen guttun!
5
Na ja, ich finde, das sollte ihr eigenes Ding sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de