Wo ist bloß Vanessa Petruo (41)? Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Popstars-Band No Angels ihr Comeback planen soll. Sandy Mölling (39), Lucy Diakovska (44), Jessica Wahls (43) und Nadja Benaissa (38) wollen nach sechs Jahren musikalisch also angeblich wieder gemeinsame Wege gehen. Vanessa, die eigentlich auch zu den Gründungsmitgliedern der Castingshow-Musikgruppe zählt, soll allerdings nicht mit dabei sein. Doch was ist der Grund für ihre Zurückhaltung?

Vanessa hatte die Band schon 2003 verlassen und sich seitdem komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Sie begann zu studieren und lebt mittlerweile nicht mehr in ihrer Geburtsstadt Berlin, sondern in Los Angeles. Dort arbeitet sie seit 2019 an der University of California als Wissenschaftlerin. Doch als im vergangenen November die Musik der No Angels auf den verschiedensten Streamingdiensten veröffentlicht wurde, gab es bereits Gerüchte, dass Vanessa wieder als Musikerin aktiv werden könnte. Auf Instagram stellte sie dann allerdings ein für alle Mal klar: "Ich habe vor einigen Jahren die Entscheidung getroffen, nicht mehr öffentlich aufzutreten."

2014 erklärte Vanessa in einem Interview mit dem Spiegel, dass sie aber eigentlich gar nicht mehr groß Karriere machen, geschweige denn arbeiten müsse. Sie habe die damaligen Einnahmen aus der Musikbranche in Immobilien angelegt und sich somit erst einmal abgesichert.

Die "Popstars"-Band No Angels
ActionPress
Die "Popstars"-Band No Angels
Vanessa Petruo, ehemaliges Mitglied der No Angels
Getty Images
Vanessa Petruo, ehemaliges Mitglied der No Angels
Vanessa Petruo im November 2011 in Hamburg
Getty Images
Vanessa Petruo im November 2011 in Hamburg
Wusstet ihr, dass Vanessa studiert hat?2753 Stimmen
1155
Ja, als Fan ist man darüber informiert.
1598
Nein, das ist an mir vorbeigegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de