Seit einigen Monaten ist Paola Maria (27) nicht mehr nur YouTuberin, sondern auch stolze Mutter ihrer beiden Söhne Leonardo (2) und Alessandro. Derzeit trägt die Influencerin allerdings noch einen anderen Nachnamen als ihr Mann Sascha Koslowski (34) und der gemeinsame Nachwuchs. Und genau diese Tatsache sorgt häufiger für Komplikationen – so auch jüngst bei ihrer Reise nach Dubai. Paola Maria musste beweisen, dass sie die Mutter ihrer eigenen Kinder ist!

In ihrer Instagram-Story berichtete Paola ihrer Community nun von dem emotionalen Ereignis. Die Beauty könne es selbstverständlich nachvollziehen, dass die Behörden sichergehen wollen, dass es sich bei ihr um keine fremde Frau handelt, die die Kids entführen will. "Aber in dem Augenblick als Mutter ist es so schmerzhaft, das mit einer Urkunde zu beweisen", stellte die 27-Jährige klar. Immerhin seien die beiden Jungen ihr Leben. "Das tat mir einfach so weh, dass ich echt fast geheult hätte", erklärte sie.

Ein Leben ohne ihre beiden Sprösslinge kann sich Paola inzwischen gar nicht mehr vorstellen. Dabei musste Klein Leonardo sogar länger als geplant auf seinen Bruder und Spielkameraden warten. Baby Alessandro kam nämlich erst nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt und bescherte der Netz-Bekanntheit während der Schwangerschaft einen riesigen Babybauch.

Paola Maria mit ihrem Sohn Alessandro, Dezember 2020
Instagram / paola
Paola Maria mit ihrem Sohn Alessandro, Dezember 2020
Paola Maria, Influencerin
Instagram / paola
Paola Maria, Influencerin
Paola Maria im Januar 2020
Instagram / paola
Paola Maria im Januar 2020
Könnt ihr verstehen, dass Paola Maria der Vorfall so naheging?897 Stimmen
611
Ja, das muss wirklich schlimm sein, seine eigene Mutterschaft beweisen zu müssen!
286
Na ja, ich kann mich nur schwer in ihre Mutterrolle hineinversetzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de