Oliver Sanne (34) spricht über die schlimmste Zeit seines Lebens! 2015 wurde der gebürtige Bonner einem breiten Publikum bekannt, als er als Bachelor im TV nach der großen Liebe suchte. Eine passende Partnerin fand er in der Kuppelshow nicht, doch das größere Unheil passierte nach den Dreharbeiten: Oli hatte 2017 einen Bandscheibenvorfall und musste sich einem OP-Marathon unterziehen. In der Dschungelcamp-Ersatz-Show erzählt er, was diese Zeit für ihn und seine Karriere bedeutet hat.

13 Wochen lag er damals mit starken Schmerzen im Krankenhaus. Aufstehen konnte er nur mithilfe von Physiotherapeuten. "Ich hab den ganzen Tag geweint", gibt er in der TV-Show zu. An Arbeit war für Oli in dieser Zeit natürlich nicht zu denken – und das hatte Folgen. "Ich hatte keine Einnahmen mehr, keine Umsätze, ich war so pleite", offenbart er über "die allerschlimmste Zeit" seines Lebens.

Unter Tränen gibt er zu: "Wenn man auf einer Erfolgswelle schwebt und dann kurz davor ist, alles zu verlieren... Das war eine Höllenzeit für mich." Heute ist Oli froh, wieder gesund zu sein. Die Zeit damals hat ihm jedoch die Augen geöffnet. "Da merkt man, wer sich um einen kümmert."

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Oliver Sanne, Reality-TV-Teilnehmer
Instagram / oliversanne.coaching
Oliver Sanne, Reality-TV-Teilnehmer
Der Ex-Bachelor Oliver Sanne
ActionPress/Ohlenbostel,Guido
Der Ex-Bachelor Oliver Sanne
Oliver Sanne im April 2020
Instagram / oliversanne.coaching
Oliver Sanne im April 2020
Wusstet ihr, dass Oli damals einen Bandscheibenvorfall hatte?492 Stimmen
72
Ja, das habe ich damals mitverfolgt.
420
Nein, das habe ich gar nicht mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de