Jürgen hat ein positives Körpergefühl. Der 41-Jährige rückt seit ein paar Wochen seinem Übergewicht bei The Biggest Loser zu Leibe. Mit einem Gewicht von 219,8 Kilogramm startete er in den sportlichen TV-Wettbewerb. Seine Motivation: Er möchte seinem übergewichtigen Sohn ein Vorbild sein und körperlich wieder viel agiler werden. Doch abgesehen davon gibt der Freystädter zu: Er mag seinen Körper.

"Ihr müsst mal kapieren, dass ich mich in meiner Figur wohlfühle – im Gegensatz zu euch", betont er gegenüber seinen Mitstreitern Sonja und Ole in der aktuellen Folge der Show. Das macht seine Gegenüber aber etwas stutzig – und Ole hat im Nachhinein Bedenken, ob der Geschäftsführer eines Hähnchengrillunternehmens wirklich ehrlich zu ihnen ist: "Mit Jürgen war es ein bisschen schwierig, weil er sich so gesehen wohlfühlt in seinem Körper, wie er selbst sagt. Das kann ich nur leider nicht glauben", erklärt der 40-Jährige.

Doch trotz seines Körpergefühls will Jürgen die Pfunde purzeln sehen – und dank seines ungebrochenen Willens hat er Erfolg! Nach der dritten Folge hat er sein Ausgangsgewicht ein gutes Stück hinter sich gelassen: 197,9 Kilogramm bringt er mittlerweile auf die Waage. "Unter 200 bin ich jetzt auch mal wieder und da bleiben wir jetzt auch erst mal", zeigte er sich mit dem Ergebnis zufrieden.

"The Biggest Loser" – immer sonntags, um 17:30 Uhr in SAT.1.

Ole, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
SAT.1/Melanie Frenzel
Ole, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
Jürgen und Ramin Abtin bei "The Biggest Loser"
"The Biggest Loser", SAT.1
Jürgen und Ramin Abtin bei "The Biggest Loser"
Jürgen, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
SAT.1/Melanie Frenzel
Jürgen, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
Denkt ihr, Jürgen schafft es heute eine Runde weiter?157 Stimmen
87
Ja, auf jeden Fall!
70
Nee, da sind andere noch stärker als er.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de