Eigentlich hätte Miley Cyrus (28) allen Grund zur Freude: Die Sängerin brachte erst vor Kurzem eine neue Platte raus und konnte damit direkt den zweiten Platz der US-Album-Charts belegen. Doch ein Ereignis trübt die Stimmung der US-Amerikanerin gewaltig: Wie jetzt bekannt wurde, gab es einen Einbruch in die Villa der 28-Jährigen – und das war leider nicht das erste Mal.

Wie TMZ berichtete, hatten sich Einbrecher vor wenigen Wochen Zutritt zu Mileys Anwesen in Los Angeles verschafft. Dabei sollen Klamotten und Fotos entwendet worden sein. Zwar wurde kein Geld gestohlen – dafür aber private Erinnerungsstücke, deren Verlust der Musikerin womöglich noch mehr zusetzen. Den Berichten zufolge ist die Villa der "Midnight Sky"-Interpretin allerdings nicht die Einzige, die betroffen war – ach in andere Anwesen der Nachbarschaft sei eingebrochen worden! Ein Trost dürfte das für die Sängerin aber keinesfalls sein.

Glücklicherweise sollen einige der gestohlenen Gegenstände bereits gefunden worden sein – immerhin ein Lichtblick. Denn bereits vor drei Jahren musste sich Miley schon mit Dieben auseinandersetzen: Damals wurden wertvolle Gitarren gestohlen, die bis heute nicht wieder aufgetaucht sind.

Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Miley Cyrus im Februrar 2020
Getty Images
Miley Cyrus im Februrar 2020
Miley Cyrus, Sängerin
Getty Images
Miley Cyrus, Sängerin
Wusstet ihr, dass bei Miley schon einmal eingebrochen worden war?484 Stimmen
182
Ja, das hatte ich mitbekommen. Echt krass.
302
Nein, das war mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de