Für fünf Filme schlüpfte Tom Holland (24) schon in das Spider-Man-Kostüm. Die Marvel-Produktionen wurden zu waschechten Kassenschlagern, spielten Milliarden Dollar ein und machten den 24-Jährigen weltberühmt. Obwohl Tom sein schauspielerisches Repertoire mittlerweile erweitert und mit wesentlich düstereren Filmen wie "The Devil All the Time" Erfolge gefeiert hat: Die Rolle wird ihn mit Sicherheit geprägt haben, auch weil aller Anfang verflucht schwer war. Erst nach zahlreichen Vorsprechen erhielt er die finale Zusage – und demolierte vor Freude gar seinen Laptop.

"Der Ablauf des Vorsprechens war fürchterlich. Er hat sieben Monate lang gedauert. Ich habe sicherlich sechsmal vorgesprochen und sie haben dir überhaupt nichts verraten", erzählte Tom seinem Marvel-Kollegen Daniel Kaluuya in der "Actors on Actors"-Serie des Variety-Magazins. Nicht einmal nach ersten Probeaufnahmen habe er etwas von dem Studio gehört. Letztendlich habe er über die sozialen Medien von seinem Glück erfahren. "Ich habe den Artikel noch immer. Da stand: 'Wir würden gerne unseren neuen Spider-Man, Tom Holland, vorstellen'", fuhr der Schauspieler fort. Und ergänzte: "Ich habe meinen Computer zerstört, weil ich ihn in die Luft geschleudert habe. Er ist vom Bett gefallen, mein Hund ist durchgedreht."

Anschließend habe Tom seiner Familie davon erzählt. Da zu ebenjenem Zeitpunkt allerdings die Sony-Server gehackt worden waren, habe sein Bruder Harry ihm zunächst den Wind aus den Segeln genommen. Erst dann sei der Anruf vom Studio gekommen. "Es ist so bizarr, wie das alles passiert ist", sagt Tom abschließend.

Tom Holland bei der britischen Premiere von "Onward" in London im Februar 2020
Getty Images
Tom Holland bei der britischen Premiere von "Onward" in London im Februar 2020
Tom Holland in "Spider-Man: Far From Home"
Collection Christophel / ActionPress
Tom Holland in "Spider-Man: Far From Home"
Jake Gyllenhaal und Tom Holland als Mysterio und Spider-Man in "Spider-Man: Far From Home"
ActionPress
Jake Gyllenhaal und Tom Holland als Mysterio und Spider-Man in "Spider-Man: Far From Home"
Könnt ihr Toms geradezu zerstörerische Freude nachvollziehen?385 Stimmen
378
Natürlich, eine größere Rolle hätte er kaum kriegen können!
7
Na ja, zu dem Zeitpunkt hätte er es sich ja schon denken können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de