War die Halbfinalprüfung der großen Dschungelshow wirklich zu einfach? Am Mittwochabend mussten sich die vier Anwärter auf den TV-Urwald beweisen: Lars Tönsfeuerborn (30), Mike Heiter (28), Zoe Saip und Lydia Kelovitz sollten in der Tauglichkeits-Challenge "Durchgedreht" in 14 Meter Höhe über eine Planke balancieren, nachdem sie zuvor auf einem Stuhl schwindelig gedreht wurden. Viele Zuschauer waren von dieser Herausforderung allerdings enttäuscht – ihnen erschien die Aufgabe zu leicht. Doch wie sehen das eigentlich die Halbfinalisten selbst?

Im Promiflash-Interview äußerte Lars jetzt seine ehrliche Meinung über die Schwierigkeiten der Challenge: "Diese Prüfung war schon recht gut zu lösen!" Zwar habe ihm der drehende Stuhl zu Beginn ein wenig zu schaffen gemacht, weshalb ihm kostbare Zeit flöten gegangen sei. "Aber ich bin stolz und freue mich auf das, was noch kommt", resümierte er.

Gemeinsam mit Mike schaffte es Lars dank des Zuschauer-Votings am Mittwoch sogar ins Finale. Für den Düsseldorfer ist der einstige Love Island-Kandidat ein harter Gegner, wie er im Promiflash-Talk ehrlich zugab: "Mike werde ich nicht unterschätzen!"

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Lars Tönsfeuerborn, Mike Heiter, Lydia Kelovitz und Zoe Saip, Dschungelshow-Kandidaten
TVNOW / Stefan Gregorowius
Lars Tönsfeuerborn, Mike Heiter, Lydia Kelovitz und Zoe Saip, Dschungelshow-Kandidaten
Lars Tönsfeuerborn im Dschungelshow-Halbfinale
TVNOW / Stefan Gregorowius
Lars Tönsfeuerborn im Dschungelshow-Halbfinale
Lydia Kelovitz, Lars Tönsfeuerborn, Mike Heiter und Zoe Saip im Dschungelshow-Halbfinale
TVNOW / Stefan Gregorowius
Lydia Kelovitz, Lars Tönsfeuerborn, Mike Heiter und Zoe Saip im Dschungelshow-Halbfinale
Wie schätzt ihr Lars' Chancen im Finale ein?149 Stimmen
68
Ich glaube, er könnte wirklich gewinnen!
81
Nicht so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de