Seit dem 20. Januar ist Donald Trump (74) sein Amt als US-Präsident los. Nur einen Tag zuvor gab es aber eine freudige Nachricht aus der Familie: Tochter Tiffany (27) hat sich nämlich verlobt. Der Glückliche an ihrer Seite ist Michael Boulos, ein milliardenschwerer Unternehmersohn mit Geschäften in Nigeria. Michaels Bruder wiederum ist Schauspieler – und bei Netflix momentan in der Erfolgsserie The Crown zu sehen.

Zugegeben: Ein besonders großer Part ist es nicht. Aber Fares Boulos ist in der Rolle des Regisseurs Ken Russell in der Serie zu sehen. Der britische Filmemacher, der 2011 gestorben war, wurde 1969 mit dem oscarprämierten Streifen "Liebende Frauen" bekannt. Für Fares ist es bereits die zweite größere Rolle seiner noch jungen Karriere. In "Fantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" spielte er 2018 ebenfalls eine kleine Rolle.

Der Vater der beiden Brüder Massad Boulos sagte, Fares habe das künstlerische Talent seiner Mutter geerbt, während Michael eher die geschäftliche Seite der Familie repräsentiere, wie die Daily Mail berichtete. Bevor er mit der Tochter des ehemaligen US-Regierungschefs zusammenkam, habe Michael ein wildes Junggesellenleben geführt, hieß es weiter.

Szene aus der Netflix-Serie "The Crown"
Netflix / Ollie Upton
Szene aus der Netflix-Serie "The Crown"
Jude Law und Eddie Redmayne in "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen"
Wiese / face to face / Action Press
Jude Law und Eddie Redmayne in "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen"
Tiffany Trump und Michael Boulos, Februar 2019 in New York City
Getty Images
Tiffany Trump und Michael Boulos, Februar 2019 in New York City
Hättet ihr gedacht, dass Tiffany Trumps Schwager Schauspieler ist?35 Stimmen
8
Ja, das konnte ich mir schon vorstellen.
27
Nein, das überrascht mich völlig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de