Die Attacke auf Leroy Leone (31) lässt auch Sandra Janina und ihren Partner Juliano nicht kalt. Nachdem der ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darsteller vor wenigen Tagen über die "Herzenswünsche"-Aktion des Paares sprach, erntete er einen fiesen Shitstorm. Doch die Beleidigungen fanden nicht nur im Netz statt – Leroy wurde auf offener Straße von Unbekannten angesprochen und geschlagen. Sogar sein Hund wurde getreten. Jetzt meldeten sich auch Sandra und Juliano zu dem erschütternden Vorfall zu Wort!

"Wir sind zutiefst schockiert darüber, dass es Leute gibt, die so was machen", erklärte Sandra an der Seite ihres Freundes in dessen Instagram-Story. Die TV-Bekanntheiten sind sich einig, dass man Probleme mit anderen Personen haben könne, aber diese sollten niemals mit körperlicher Gewalt gelöst werden. "Was da passiert ist, ist unter der Gürtellinie, das tut uns auch leid, dass dir das widerfahren ist", entschuldigte sich Juliano bei Leroy. Besonders die Tatsache, dass auch Leroys Hund betroffen war, zerreiße dem Tierliebhaber das Herz.

Ob Leroy die Entschuldigung der beiden annehmen wird? Bereits in seinem eigenen Statement stellte der 31-Jährige klar, dass er weiterhin zu seiner Meinung über das Pärchen stehe, egal welche Konsequenzen dies mit sich bringe. In Zukunft möchte sich der Berliner allerdings aus derartigen Angelegenheiten raushalten.

Sandra Janina, "Love Island"-Kandidatin 2020
Instagram / sandra_janina_
Sandra Janina, "Love Island"-Kandidatin 2020
Juliano, Influencer
Instagram / juliano_nuernberg
Juliano, Influencer
"Berlin - Tag & Nacht"-Star Leroy Leone
Instagram / _leroyleone_
"Berlin - Tag & Nacht"-Star Leroy Leone
Hättet ihr gedacht, dass sich Sandra und Juliano zu dem Vorfall äußern?295 Stimmen
75
Nein, das hat mich überrascht!
220
Ja, damit habe ich bereits gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de