Leroy Leone (31) wird Opfer von Netz-Hate! Der ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darsteller sorgte am Donnerstag für Schlagzeilen: Gemeinsam mit dem einstigen Köln 50667-Star Paulina Ljubas (24) machte er öffentlich, dass sich eine Dame vom Love Island-Sternchen Sandra Janina und dessen Freund Juliano Fernandez betrogen fühlt: Im Rahmen der sogenannten "Herzenswünsche"-Aktion hätten ihr Letztere eine Küche versprochen – anstelle einer neuen Ausstattung jedoch "katastrophale" Schränke geliefert. Dass Leroy über das Drama berichtet hat, scheint nicht jedem zu gefallen: Der 31-Jährige wurde deshalb jetzt sogar angegriffen!

Wie Leroy in einem schriftlichen Statement in seiner Instagram-Story klarstellt, habe er Verständnis dafür, wenn Hater im Netz ihren "Frust" an ihm ablassen würden – nun habe er aber eine Situation erleben müssen, die ihn fassungslos macht: "Aber, wenn wir nachts mit dem Hund rausgehen und ich von zwei Jugendlichen angesprochen werde, eine Backpfeife bekomme und mein Hund getreten wird – da hört für mich dieses Verständnis auf." Die Teenager hätten ihm darüber hinaus während des Angriffs gesagt, er würde "niemals so erfolgreich sein wie Sandra und Juliano".

Der TV-Star stellt klar, dass er nach wie vor zu seiner Meinung über das Pärchen stehe und er "Fake Menschen" nie mögen werde – der körperliche Angriff bewegt ihn nun aber offenbar dazu, sich in Zukunft aus der Angelegenheit herauszuhalten: "Doch jetzt ist es mir zu viel! Gebe ich ehrlich zu. [...] Ich würde mein Gesicht ja jetzt in die Kamera halten, aber dieses Bild der Emotionen werde ich euch nicht gönnen! Ich bin raus!", erklärt er.

Leroy Leone mit seinem Hund
Instagram / _leroyleone_
Leroy Leone mit seinem Hund
Sandra Janina und Juliano
Instagram / sandra_janina_
Sandra Janina und Juliano
Leroy Leone, Laiendarsteller
Instagram / _leroyleone_
Leroy Leone, Laiendarsteller
Habt ihr den Küchen-Skandal um Sandra Janina und Juliano verfolgt?1121 Stimmen
660
Ja, ich bin da ganz im Bilde.
461
Nein. Davon habe ich vorher überhaupt nichts mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de