In den vergangenen Tagen sorgte die Beziehung von Megan Fox (34) und Machine Gun Kelly (30) mal wieder für Gerüchte. Erst kürzlich behauptete ein Insider, dass sich die Schauspielerin durchaus vorstellen könnte, mit dem Sänger den Bund fürs Leben zu schließen. Als Megan nun mit einem fetten Klunker am Finger abgelichtet wurde, wurde natürlich direkt gemunkelt, die beiden hätten sich verlobt. Mit einem Netz-Post scheint die Leinwand-Beauty nun darauf zu reagieren...

Auf dem unscharfen Paparazzi-Bild hätte das Schmuckstück als Verlobungsring durchgehen können. Aber jetzt hat die Transformers-Darstellerin eine Nahaufnahme in ihrer Instagram-Story geteilt. Und die dürfte dieser Theorie jeglichen Wind aus den Segeln nehmen. Statt einem funkelnden Diamanten ziert den Klunker der Schriftzug "F*ck You" – das schreit nicht gerade nach Heiratsantrag. Ob Megan selbst traurig darüber ist? Sie versah den Beitrag nämlich mit einem traurig schauenden Smiley.

Doch selbst wenn MGK ihr nun die Frage aller Fragen stellen würde: Bis sie zum Traualtar schreiten könnten, würde es noch etwas dauern. Schließlich ist Megan noch eine verheiratete Frau. Die Scheidung von ihrem Mann Brian Austin Greene (47) ist noch nicht durch. Doch angeblich setze die 34-Jährige alles daran, die möglichst schnell über die Bühne zu bringen.

Machine Gun Kelly und Megan Fox bei den AMAs 2020
Instagram / machinegunkelly
Machine Gun Kelly und Megan Fox bei den AMAs 2020
Megan Fox' Ring
Instagram / meganfox
Megan Fox' Ring
Megan Fox und Brian Austin Green auf der "GQ Men of the Year"-Party in Los Angeles, 2008
Getty Images
Megan Fox und Brian Austin Green auf der "GQ Men of the Year"-Party in Los Angeles, 2008
Habt ihr an eine Verlobung von Megan und MGK geglaubt?130 Stimmen
78
Nein, nicht eine Sekunde!
52
Ja, so abwegig fand ich das jetzt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de