Bei diesen beiden Take Me Out-Singles standen alle Zeichen auf Happy End! Joe Reiser ging in dem Gay-Special der RTL-Kuppelsendung auf die Suche nach seinem Mr Right. Letztendlich sah er in Kevin von Fröber das größte Partner-Potenzial. Nach dem Date in der Limousine gingen die beiden noch etwas essen und küssten sich auch zum ersten Mal. Wie ging es danach mit ihnen weiter? Im Gespräch mit Promiflash hat es Joe verraten.

"In der Zeit nach dem Dreh haben wir uns täglich geschrieben und uns immer noch sehr gut verstanden", erzählte der Aachener gegenüber Promiflash. Im September habe er Kevin dann sogar in dessen Heimat München besucht. "Gemeinsam verbrachten wir einen Tag am malerischem Eibsee, stellten dort aber auch fest, dass eine gemeinsame Beziehung nicht infrage kommt, da wir doch zu unterschiedlich sind", betonte der Hobbychemiker. Außerdem habe ihm auch das Knistern gefehlt.

Trotzdem scheinen sie nach wie vor in Kontakt zu stehen. Denn obwohl es auf romantischer Ebene nicht mit ihnen geklappt hat, seien sie nun einander freundschaftlich verbunden. "Wir sind auch ständig nur am Lachen", schwärmte der Blondschopf weiter.

Joe Reiser, "Take Me Out"-Kandidat
Instagram / joereiserdesign
Joe Reiser, "Take Me Out"-Kandidat
Kevin von Fröber, "Take Me Out"-Kandidat
Instagram / vonfroeber
Kevin von Fröber, "Take Me Out"-Kandidat
Joe Reiser, "Take Me Out"-Kandidat
Instagram / joereiserdesign
Joe Reiser, "Take Me Out"-Kandidat
Hättet ihr gedacht, dass aus den beiden nichts wird?482 Stimmen
306
Nein, bei den beiden sah es wirklich vielversprechend aus.
176
Ja, ich hatte von Anfang an meine Zweifel...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de