Armie Hammer (34) muss einen weiteren Karriere-Rückschlag verkraften. Der Schauspieler musste in den vergangenen Wochen viele Negativ-Schlagzeilen einstecken. Der Grund: Einige Frauen hatten behauptet, dass der "The Social Network"-Star ein Sadist und Kannibale sei. Nach diesem Eklat zog sich der Kalifornier bereits aus dem Film "Shotgun Wedding" zurück, bei dem er an der Seite von Jennifer Lopez (51) zu sehen gewesen wäre. Jetzt wurde bekannt: Er hat einen weiteren Job abgesagt!

Eigentlich hätte Armie eine Hauptrolle in "The Offer" spielen sollen, einer Serie über die Geschichte über die Entstehung des Filmklassikers "Der Pate". Er sollte Al Ruddy verkörpern, den Produzenten, der die Kulttrilogie in den 1970ern auf die große Leinwand brachte. Doch Variety berichtet nun, dass der Part des "Rebecca"-Stars neu besetzt werden müsse, da der 34-Jährige bei der Produktion ausgestiegen sei. Ein genauer Grund für seinen Exit wurde nicht genannt.

Der "Call Me By Your Name"-Darsteller äußerte sich bisher selbst noch nicht zu den verstörenden Anschuldigungen. Ein Insider erzählte The Sun allerdings, dass Armie tatsächlich ein Problem habe, aber eine Therapie verweigere. "Traurigerweise wird er ohne eine gerichtliche Anordnung wohl nicht in eine Klinik gehen", verriet die Quelle der Zeitung vor einer Woche.

Armie Hammer im Januar 2019
Getty Images
Armie Hammer im Januar 2019
Armie Hammer bei der "Hotel Mumbai"-Filmvorführung in NYC im März 2019
Getty Images
Armie Hammer bei der "Hotel Mumbai"-Filmvorführung in NYC im März 2019
Armie Hammer bei einer Pressekonferenz in NYC im Dezember 2018
Getty Images
Armie Hammer bei einer Pressekonferenz in NYC im Dezember 2018
Glaubt ihr, dass Armies Karriere den Skandal überstehen wird?289 Stimmen
240
Es sieht leider nicht danach aus...
49
Ja, aber natürlich. Das ist bald Schnee von gestern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de