Wie steht es wirklich um Olivia Newton-John (72)? Im Mai 2017 hatte die australische Sängerin bekannt gegeben, dass ihr Brustkrebs, 25 Jahre nachdem er das erste Mal bei ihr diagnostiziert worden war, zurückgekehrt ist. Obwohl der Kampf aussichtslos scheint, gibt die vierfache Grammy-Gewinnerin nicht auf. Im November des vergangenen Jahres teilte sie in diesem Zusammenhang bereits mit, dass es ihr so weit ganz gut gehe. Jetzt gab Olivia erneut ein Gesundheitsupdate!

"Ich habe niemals geglaubt, tatsächlich so lange zu leben. Ich fühle mich gesegnet", erklärte die 72-Jährige vor wenigen Tagen gegenüber dem People-Magazine. Vor allem, dass ihre Tochter Chloe Lattanzi (35), die mit ihrem Partner schon seit zehn Jahren verlobt ist, noch in diesem Jahr heiraten wird, gebe der Grease-Darstellerin unglaublich viel Kraft, diese für sie schwierige Zeit zu meistern. Trotz ihres Krebsleidens fühle sich die Blondine genau wie schon vor einigen Monaten großartig, erklärte Olivia außerdem in dem Interview.

Besonders dankbar sei sie auch für ihren Mann, der maßgeblich daran beteiligt sei, dass es ihr den Umständen entsprechend gut gehe: "Er baut für mich medizinisches Marihuana an und es ist einfach wunderbar. Es hilft mir wirklich in allen Bereichen", verriet Olivia im Gespräch.

Olivia Newton-John im April 2020
Instagram / therealonj
Olivia Newton-John im April 2020
Olivia Newton-John im Oktober 2014
Instagram / therealonj
Olivia Newton-John im Oktober 2014
Olivia Newton-John im Februar 2020
Instagram / therealonj
Olivia Newton-John im Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de