Vielleicht wird es schon bald etwas actionreicher für Regé-Jean Page. Der 31-Jährige wurde als Herzog Simon Basset in der Netflix-Serie Bridgerton bekannt. Während es dabei um die Liebesgeschichte zwischen ihm und der Aristokratentochter Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor, 25) geht, könnte es im nächsten Streifen des Schauspielers etwas brutaler werden: Fans fordern den Hottie nämlich als nächsten James Bond-Schauspieler. Dazu äußerte sich der Brite jetzt selbst.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Regé-Jean der nächste Action-Held wird? In der The Graham Norton Show erklärte der Frauenschwarm nun, dass er nicht über das Thema "James Bond" sprechen dürfe. "'Bridgerton' ist das einzige 'B'-Wort, zu dem ich etwas sagen darf. Ich werde nicht über das andere 'B'-Wort reden", erklärte er und entzog sich so galant der Unterhaltung. Und damit heizte der 31-Jährige die Gerüchte ordentlich an. Die Antwort des Briten war zwar kein klares "Ja" – aber eben auch kein "Nein". Die Fans sind sich auf jeden Fall einig, dass Regé-Jean einen guten Bond abgeben würde.

Der "Bridgerton"-Boy ist allerdings nicht der Einzige, der als heißer Anwärter für die Geheimagenten-Rolle gilt. Über Regé-Jeans Kollegen Tom Hardy (43), Idris Elba (48) oder auch James Norton (35) wird ebenfalls fleißig diskutiert. Noch müssen sich die Fans aber gedulden, bis eine Entscheidung fällt.

Regé-Jean Page in "Bridgerton"
Liam Daniel/ Netflix
Regé-Jean Page in "Bridgerton"
Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor in der Serie "Bridgerton"
Liam Daniel/ Netflix
Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor in der Serie "Bridgerton"
Regé-Jean Page in "Bridgerton"
Liam Daniel/ Netflix
Regé-Jean Page in "Bridgerton"
Könntet ihr euch vorstellen, dass Regé-Jean der nächste James Bond wird?363 Stimmen
308
Auf jeden Fall. Ich finde, das würde richtig gut passen.
55
Nein, ich kann mir das irgendwie absolut nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de