Katherine Heigl (42) begeistert schon seit Jahren unzählige Fans. Ihren Durchbruch hatte die Schauspielerin damals mit der Erfolgsserie Grey's Anatomy. Doch auch nach ihrem Ausstieg bei der beliebten Arztserie hatte die Darstellerin stets große Projekte am Laufen. Seit sie berühmt ist, kennt ganz Hollywood die 42-Jährige unter ihrem Geburtsnamen. Jetzt verriet die Schauspielerin ganz überraschend ein neues Detail aus ihrem Privatleben: Bei Familie, Freunden und Bekannten heißt sie anders.

"Niemand nennt mich Katherine", verriet die "Immer für dich da"-Darstellerin bei The Drew Barrymore Show. Ihr privates Umfeld würde sie immer Katie nennen. Dies helfe ihr, Privates und Berufliches voneinander zu trennen. Sie selbst fühle sich manchmal so, als würden in ihr zwei unterschiedliche Personen schlummern: "Ich kann in die Rolle der Katherine schlüpfen, wenn es nötig ist. Aber die meiste Zeit bin ich einfach nur Katie", erklärte die 42-Jährige.

Doch nicht nur der Izzie-Stevens-Darstellerin geht es so. Auch Schauspielerin Anne Hathaway (38) gab vor Kurzem bekannt, dass sie eigentlich von jedem Annie genannt wird. "Wenn man sie im echten Leben kennt, ist sie Annie. Und wenn man dich im echten Leben kennt, bist du Katie", bemerkte Moderatorin Drew Barrymore (45).

Katherine Heigl, Schauspielerin
Getty Images
Katherine Heigl, Schauspielerin
Katherine Heigl bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2015
Getty Images
Katherine Heigl bei den Golden Globes in Beverly Hills im Januar 2015
Schwangere Anne Hathaway im Januar 2020
ActionPress
Schwangere Anne Hathaway im Januar 2020
Könnt ihr nachvollziehen, dass sie mit ihrem Namen Beruf von Privatleben trennt?628 Stimmen
590
Ja, definitiv! Ich würde es genauso machen.
38
Na ja, geht so. Ich finde das nicht unbedingt notwendig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de