Auch im vergangenen Jahr haben die Experten von Hochzeit auf den ersten Blick wieder Singles miteinander verheiratet! Während der Dreharbeiten standen Dr. Sandra Köhldorfer (39), Beate Quinn und Markus Ernst den Paaren mit Rat und Tat zur Seite und verhalfen insgesamt drei von ihnen zu einer glücklichen Ehe. Aber wie ging es nach dem Staffelfinale weiter: Können sich die Kandidaten weiterhin an sie wenden?

Diese Frage beantworteten die "Hochzeit auf den ersten Blick"-Turteltauben Annika und Manuel von 2020 jetzt in ihrem Instagram-Livestream. "Man kann jeden jeder Zeit kontaktieren, wenn Probleme auftauchen. Die helfen einem dann auch in jedem Fall weiter", verriet die gelernte Reisekauffrau und betonte, dass die Gespräche auch höchst vertraulich behandelt werden würden. Ihr Mann erklärte außerdem, dass es sehr wichtig sei, dass Dr. Sandra Köhldorfer und Co. sie auch nach der Show noch begleiten.

Auch die HadeB-Familie, die mit jeder Staffel wächst, hält zusammen. Annika gab zu, dass der Kontakt aufgrund von Alltagsstress mit manchen Teilnehmern nur minimal sei. In Ariane und Janina aus dem Herbst-Special hat sie aber wohl echte Freundinnen gefunden. "Mit denen tausche ich mich auf regelmäßig aus", freute sie sich.

Annika und Manuel bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Annika und Manuel bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Die "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten Annika und Manuel
Instagram / annika.hadeb
Die "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten Annika und Manuel
Manuel, Ariane und Annika, Kandidaten von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2020
Instagram / annika.hadeb
Manuel, Ariane und Annika, Kandidaten von "Hochzeit auf den ersten Blick" 2020
Hättet ihr gedacht, dass die Experten auch nach den Dreharbeiten noch für die Paare da sind?344 Stimmen
56
Nee, das überrascht mich schon.
288
Ja, davon bin ich ausgegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de