Die süßen Babynews waren für ihre Fans das Highlight des Wochenendes: Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) erwarten ein Baby! Seit diese Neuigkeit bekannt geworden ist, werden weltweit natürlich Spekulationen angestellt: Ob Geschlecht, Name oder der Kontakt zu Meghans Familie – so ziemlich jedes Thema ist bereits aufgegriffen worden. Doch bevor sich das alles klären wird, muss das Kind ja erst einmal zur Welt kommen – aber wo eigentlich?

Das Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles
Das als "Kreißsaal der Stars" bekannte Krankenhaus in der Hauptstadt des Films kann mit einer illustren Referenzliste aufwarten: Unter anderem wurden dort Kim Kardashian (40), Victoria Beckham (46), Britney Spears (39), Kate Hudson (41) und Jessica Simpson (40) entbunden. Beste Gesellschaft also, um auch ein royales Baby zur Welt zu bringen.

Das Ronald Reagan UCLA Medical Center
Es wäre übrigens nicht das erste königliche Kleinkind, das in den USA zur Welt kommt! Denn Sophie Winkleman (40), die Ehefrau von Lord Frederick Windsor (41), bekam ihr erstes Kind Maude im Jahr 2013 ebenfalls in Kalifornien. Sie wählte damals das nach dem 40. US-Präsidenten benannte Krankenhaus der University of California aus, das damit also schon mit Royal-Baby-Erfahrung punkten kann.

Das Portland Hospital in London
Meghan und Harry könnten sich natürlich auch dazu entschließen, für die Geburt ihres zweiten Kindes auf britischen Boden zurückzukehren. In diesem Fall stünden die Chancen gut, dass sie in das Krankenhaus zurückkehren, in dem bereits ihr erstgeborener Sohn Archie zur Welt gekommen ist. Die Klinik an der Londoner Great Portland Street hat schon einige Kinder der Königsfamilie entbunden: Prinzessin Eugenie (30) entschied sich für die Geburt ihres Sohnes erst kürzlich für das Portland, in dem sie 1990 selbst zur Welt gekommen ist.

Das Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles
Getty Images
Das Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles
Das Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles
Getty Images
Das Ronald Reagan UCLA Medical Center in Los Angeles
Das Portland Hospital in London
Getty Images
Das Portland Hospital in London
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie
Instagram / princesseugenie
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie
Glaubt ihr, Meghan wird ihr Kind in den USA oder in Großbritannien zur Welt bringen?952 Stimmen
899
Ich glaube, sie bleibt dafür in den USA.
53
Ich denke, sie wird nach Großbritannien zurückkehren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de