Olivia Wilde (36) und Harry Styles (27) scheinen es kaum ohne einander auszuhalten. Schon seit Wochen häufen sich die Hinweise, dass die beiden miteinander anbandeln. Kennengelernt haben sie sich am Set des Films "Don't Worry Darling", bei dem Olivia Regie führte. Der ist mittlerweile abgedreht. Die neu gewonnene Zeit nutzen die beiden nun offenbar für jede Menge Zweisamkeit. Erst kürzlich wurde Olivia dabei erwischt, wie sie mitsamt riesigem Koffer vor dem Anwesen des Sängers vorfuhr. Nach einigen gemeinsamen Tagen in Los Angeles sollen Olivia und Harry mittlerweile nach England aufgebrochen sein.

Dem Magazin People zufolge soll die 36-Jährige dort auf ihre beiden Kinder – Sohn Otis und Tochter Daisy – treffen, die zuletzt bei ihrem Vater Jason Sudeikis (45) gelebt haben. Der US-Amerikaner steht derzeit in London für die Dreharbeiten zu der zweiten Staffel von "Ted Lasso" vor der Kamera. Nach rund neun gemeinsamen Jahren hatten Olivia und Jason erst im vergangenen November ihre Trennung bekannt gegeben. Nur wenig später kursierten erste Gerüchte, laut denen Harry der neue Mann an ihrer Seite sein soll.

In einem ihrer jüngsten Instagram-Posts drückte Olivia ihre enorme Wertschätzung für den jungen Sänger und Schauspieler aus. Nur wenige männliche Darsteller seien dazu bereit, Nebenrollen in von Frauen dominierten Filmen anzunehmen. Harry aber habe es der "brillanten" Florence Pugh (25) ermöglicht, in "Don't Worry Darling" in den Mittelpunkt zu treten, während er selbst mit seinem Talent und seiner Wärme überzeugte.

Olivia Wilde und Harry Styles am Set von "Don't Worry Darling"
Backgrid / ActionPress
Olivia Wilde und Harry Styles am Set von "Don't Worry Darling"
Schauspielerin Olivia Wilde bei den "Critics Awards"
Getty Images
Schauspielerin Olivia Wilde bei den "Critics Awards"
Harry Styles bei der US-Premiere von "Dunkirk" in NYC im Juli 2017
Getty Images
Harry Styles bei der US-Premiere von "Dunkirk" in NYC im Juli 2017
Was meint ihr, wird es auch zu einer Begegnung von Harry und Jason kommen?271 Stimmen
223
Ja, auf lange Sicht ließe sich das ohnehin nicht vermeiden.
48
Nein, das wäre sicher unangenehm, dafür ist es noch zu früh.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de