Diana Staehly (43) freut sich riesig auf ihre Rolle bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten! Seit Kurzem ist bekannt: Die Schauspielerin, die unter anderem zehn Jahre lang die Figur der Tanja Seifert in Stromberg verkörperte, wird ein Teil der Daily Soap GZSZ. Ab dem 2. März wird die gebürtige Kölnerin als Melanie Evers in der beliebten Serie zu sehen sein. Jetzt sprach Diana erstmals über ihre Rolle und schwärmt: Es fühlt sich toll an, zu GZSZ zu gehören!

"Ein kleiner Teil von GZSZ zu sein, macht unglaublich viel Spaß, schließlich spiele ich nun in dem Urgestein der deutschen Serien mit", teilte Diana ihre Freude im RTL-Interview mit. Völlig neu ist das GZSZ-Terrain für die 43-Jährige jedoch nicht. Ihr Mann führt bei der Vorabendserie seit 15 Jahren Regie, weswegen sie einige ihrer jetzigen Kollegen bereits kennt, gab die "Triple Ex"-Darstellerin an.

Doch ihre Figur ist dennoch herausfordernd zu spielen, erklärte Diana. Ihr Charakter ist Tobias Evers' (Jan Kittmann) Ehefrau, die seit acht Jahren im Koma lag. Vor den Augen der Zuschauer wacht Melanie auf. Wie hat sich die 43-Jährige auf diese Rolle vorbereitet? "Dazu musste ich genau recherchieren und proben, [...] wie ich die ersten Worte spreche und mit welcher Überforderung ein Mensch zu kämpfen hat, der so lange 'auf der anderen Seite' war", erzählte Diana.

Diana Staehly als Melanie Evers in GZSZ
TVNOW
Diana Staehly als Melanie Evers in GZSZ
Tobias Evers (Jan Kittmann) und Melanie Evers (Diana Staehly) in GZSZ
TVNOW
Tobias Evers (Jan Kittmann) und Melanie Evers (Diana Staehly) in GZSZ
Diana Staehly im April 2020
Instagram / diana.staehly
Diana Staehly im April 2020
Wie findet ihr es, dass Diana eine ehemalige Komapatientin spielt?324 Stimmen
202
Ich finde es gut, dass man so ein wichtiges Thema bei GZSZ aufgreift.
122
Puh, das Thema ist nicht ohne. Ich bin auf die Umsetzung gespannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de