Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende – bei GZSZ ist das definitiv nicht das Motto. Ständig durchleben die Paare der beliebten Serie Höhen und Tiefen. Erst kürzlich mussten die Fans die Trennung ihrer Lieblinge Toni (Olivia Marei) und Erik (Patrick Heinrich, 35) verkraften. Derweil scheinen die Drehbuchautoren für Katrin (Ulrike Frank, 51) eine Liebesgeschichte eingeplant zu haben. Aber selbst dabei soll die Harmonie offenbar nicht von längerer Dauer sein.

Jan Kittmann gehört seit wenigen Monaten zum GZSZ-Cast und spielt Katrins neuen Lover Tobias. Nachdem dessen verschwundene Frau seinen Gefühlen für die Geschäftsfrau zunächst noch im Weg stand, sieht es nun so aus, als würden die beiden Kurs auf Wolke sieben nehmen. Aber Darstellerin Ulrike teaserte im RTL-Interview nun an: Ihrer Serienfigur stehen dramatische Zeiten bevor. "Das wird eine richtig heftige Sache für Katrin. Also ich glaube wirklich, eine Gefühlsachterbahn ist in diesem Jahr für Katrin angesagt", verriet sie.

Auf Facebook stößt diese Vorschau nicht unbedingt auf Begeisterung bei den Fans. "Jedesmal das Gleiche... Fällt den Machern nichts anderes ein?" oder "Statt einfach mal 'ne schöne Lovestory daraus zu machen, muss schon wieder irgendwas dazwischen kommen", wetterten ein paar User. Andere wiederum fanden die Geschichte recht spannend. Wie steht ihr zu dem ständigen Auf und Ab? Stimmt ab!

Toni (Olivia Marei) und Erik (Patrick Heinrich) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
TVNOW / Rolf Baumgartner
Toni (Olivia Marei) und Erik (Patrick Heinrich) bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"
Ulrike Frank im Jahr 2020
Getty Images
Ulrike Frank im Jahr 2020
Tobias (Jan Kittmann) und Katrin (Ulrike Frank) in einer Szene bei GZSZ
TVNOW
Tobias (Jan Kittmann) und Katrin (Ulrike Frank) in einer Szene bei GZSZ
Wie steht ihr zu dem ständigen Auf und Ab bei GZSZ?777 Stimmen
562
Ich finde es auch nervig.
215
Ach, das macht doch die Spannung der Serie aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de