Von Tiger Woods (45)' Auto ist nicht mehr viel übrig! Am Dienstag wurde bekannt, dass der Profigolfer im Süden von Los Angeles einen schweren Verkehrsunfall hatte. Aus bislang noch unbekannten Gründen kam er mit seinem SUV von der Fahrbahn ab, geriet auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich dort mehrmals. Am Wagen entstand dadurch ein scheinbar ziemlich großer Schaden: Er ist fast komplett demoliert!

Agenturbilder zeigen Tigers Geländewagen beim Abtransport von der Unfallstelle. Sowohl das Heck als auch die Vorderseite des Autos sind stark beschädigt. Die Motorhaube ist stark verbeult und die Frontschürze fehlt, sodass die einzelnen Fahrzeugteile aus dem Motorraum zum Vorschein kommen – einige hängen dort sogar heraus. Darüber hinaus ist auch von der Windschutzscheibe des Wagens nicht mehr viel übrig: Sie ist komplett zerschmettert. Auf welche Kosten sich der Schaden beläuft, ist bislang noch nicht bekannt.

Tiger selbst hat sich durch den Unfall am rechten Bein schwer verletzt. Seine offenen Trümmerbrüche am Schien- und Wadenbein seien im Zuge einer Notoperation mit Schienen stabilisiert worden, wie der behandelnde Arzt des 45-Jährigen in einem Statement mitteilte, das auf Twitter veröffentlicht wurde. Inzwischen sei der Sportler wieder "wach und ansprechbar".

Tiger Woods' Unfallwagen
MEGA
Tiger Woods' Unfallwagen
Tiger Woods' zerstörtes Auto
MEGA
Tiger Woods' zerstörtes Auto
Tiger Woods' Geländewagen
MEGA
Tiger Woods' Geländewagen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de