Lady Gaga (34) tut alles, um ihre Lieblinge Koji und Gustave wiederzubekommen! Am Mittwochabend wurde der Hundesitter der Sängerin angeschossen, als er gerade ihre Französischen Bulldoggen ausführte. Doch damit nicht genug: Anschließend entführte der Täter zwei ihrer drei Vierbeiner. Nun hat die "Rain on Me"-Interpretin sich an die Öffentlichkeit gewandt: Sie will ihre Hunde zurück und bietet im Gegenzug eine Riesensumme an!

"Sie ist extrem verärgert und bietet eine halbe Million Dollar für denjenigen, der ihre zwei Hunde hat", erklärte die Strafverfolgungsbehörde gegenüber TMZ. Gaga wolle dem Entführer keine Fragen stellen, sondern einfach nur ihre Fellnasen zurück. "Wenn Sie irgendwelche Informationen zu diesem Verbrechen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an KojiandGustave@gmail.com", teilte die Behörde außerdem mit.

Bisher ist völlig unklar, ob es einen oder mehrere Täter gibt. Für die 34-Jährige dürfte aber auch viel wichtiger sein, dass Koji und Gustave wohlauf sind. Denn wie sehr sie an ihren Hunden hängt, wird allein beim Blick auf ihr Instagram-Profil deutlich – immer wieder taucht der eine oder andere Vierbeiner auf ihren Fotos auf.

Lady Gaga, Sängerin
Instagram / ladygaga
Lady Gaga, Sängerin
Lady Gaga mit ihren Französischen Bulldoggen
Instagram / ladygaga
Lady Gaga mit ihren Französischen Bulldoggen
Lady Gaga und ihr Hund im August 2020
Instagram / ladygaga
Lady Gaga und ihr Hund im August 2020
Würdet ihr auch so viel Geld für eure entführten Hunde zahlen?605 Stimmen
453
Definitiv! Ich würde alles geben, was ich habe!
152
Puh, eine halbe Million ist schon echt heftig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de